• FedEx EarthSmart

Über FedEx > Umweltverträglichkeit > FedEx EarthSmart

 

FedEx EarthSmart

Neben der Effizienzsteigerung unseres Fuhrparks und unserer Flugzeugflotte streben wir danach, erneuerbare Energien in unsere Betriebsstätten zu integrieren, unseren Kunden alternative Lösungen zu bieten, neue Technologien zu erforschen und uns für eine solide Öffentlichkeitsarbeit starkzumachen.

Unser 2009 ins Leben gerufenes EarthSmart®-Konzept unterstützt uns dabei, innovative, nachhaltige Verfahren in unsere Arbeitsabläufe und unser Serviceangebot zu integrieren. Über EarthSmart erkennt FedEx Produkte, Dienstleistungen, Sachwerte und Initiativen an, die diesbezüglich neue Maßstäbe anlegen, und möchte seine Mitarbeiter und Kunden dabei unterstützen, jeden Tag aufs Neue verantwortungsbewusste Entscheidungen zu treffen.

Erklärung zu unserer Umweltpolitik

Bei FedEx sind wir uns darüber bewusst, dass ein direkter Zusammenhang zwischen der langfristigen Gesundheit unseres Unternehmens und der Gesundheit unseres Planeten sowie unserer lokalen Gemeinden besteht. Wir sind stets auf der Suche nach Lösungen, die unseren ökologischen Fußabdruck reduzieren und mit denen wir anderen zugleich mit gutem Beispiel vorangehen können. Im Rahmen unserer kontinuierlichen Bemühungen konzentriert FedEx sich auf folgende Initiativen:

  • Engagement für kontinuierliche Verbesserungen in Sachen Umweltmanagement
  • Beurteilung der Umweltauswirkungen von FedEx Verpackungen, Betrieb und Anlagen mit dem Ziel, schädliche Einflüsse zu minimieren und rückgängig zu machen
  • Verbesserung des Umweltbewusstseins unserer Mitarbeiter durch detaillierte Richtlinien und Verfahren, Schulungen sowie die Honorierung besonderer Leistungen
  • Effiziente Nutzung von Rohstoffen, um das Abfallaufkommen zu minimieren (u. a. durch Recycling, Innovation und Vermeidung von Umweltverschmutzung)
  • Messung der Umweltleistung mithilfe eines Systems zur Festlegung und Überprüfung von Zielen, Überprüfung des Fortschritts, Verhängung von Sanktionen bei Verstößen und Berichterstattung gegenüber der Geschäftsleitung sowie externen Interessengruppen
  • Integration umweltbezogener Verantwortlichkeiten und Überlegungen in den täglichen Betrieb sowie in geschäftliche Entscheidungsprozesse
  • Mitwirkung an der Entwicklung solider Umweltrichtlinien innerhalb der Transport- und Geschäftsbereiche
  • Engagement für Notfallvorsorge und -maßnahmen, um schädliche Umwelteinflüsse, die sich aus dem täglichen Betrieb ergeben könnten, zu minimieren
  • Einsatz von Innovationen und Technologien zwecks Minimierung von atmosphärischen Emissionen und Lärm
  • Förderung von effektivem Umweltmanagement seitens unserer Lieferanten und Auftragnehmer
  • Überwachung der Einhaltung sämtlicher Gesetzte
  • Förderung des Bewusstseins für Umweltrichtlinien unter Mitarbeitern und in der Öffentlichkeit

Umweltfreundliche Verpackung

Neben der Verfolgung unserer eigenen Umweltziele ist FedEx bestrebt, auch seinen Kunden und der Lieferkette Lösungen zur Reduzierung des Kohlendioxidausstoßes anzubieten. Im Rahmen von EarthSmart war FedEx Express das erste globale Express-Transportunternehmen, das seinen Kunden den Versand in CO2-neutralen Umschlägen ohne Mehrkosten anbot – womit es die CO2-Emissionen kompensierte, die seit 2012 aus dem Versand von Umschlägen mit dem FedEx Logo entstanden waren. Im Geschäftsjahr16 versandte FedEx Express mehr als 190.000.000 CO2-neutrale Umschläge, was einem Gegenwert von nahezu 75.000 metrischen Tonnen CO2e entspricht. Seit den Anfängen des Programms wurden insgesamt 342.000 metrische Tonnen CO2e kompensiert.

Durch die Optimierung unserer Verpackungslösungen reduzieren wir nicht nur unseren eigenen CO2-Fußabdruck, sondern auch denjenigen unserer Kunden. Im Geschäftsjahr16 arbeitete unser Team „Packaging Services Planning & Engineering“ an 11 Projekten zur Bereitstellung der richtigen Verpackungsgröße, um unsere Kunden bei der Auswahl umweltfreundlicher Verpackungslösungen für ihre Produkte zu unterstützen.