Dezember 2015

  • Bringen Sie Ihre Waren leicht durch den Zoll

Bringen Sie Ihre Waren leicht durch den Zoll

Teilen:

Wenn Sie Produkte in andere Länder versenden, sind Verzögerungen bei der Zollabfertigung das Letzte, was Sie gebrauchen können. Verspätungen beim Versand bringen ihre Lagerwirtschaft durcheinander und sind unangenehm für Ihre Kunden. Wie können Sie sicherstellen, dass Ihre Sendungen zügig zugestellt werden und Ihre Kunden zufrieden bleiben?

Hier sind einige Tipps und Tools für die reibungslose Zollabfertigung.

Tipps:

  • Informieren Sie sich über Ihre Märkte: Stellen Sie vor dem Versand sicher, dass Sie und Ihre Versender die Import-Anforderungen des Ziellandes genau kennen: Was ist erlaubt, was ist verboten, und welche Dokumente werden benötigt? So müssen beispielsweise die meisten Sendungen von einer Handelsrechnung begleitet sein – ein Umstand, der häufig übersehen wird. Dies ist einer der häufigsten Fehler: Entweder fehlt die Handelsrechnung gänzlich, oder sie ist unvollständig ausgefüllt. Je nach Art und Wert der Ware können über die Handelsrechnung hinaus auch andere Zollinformationen und Dokumente erforderlich sein, z.B. Ihre Steuernummer oder Importlizenz. Fehlen diese, kann Ihre Sendung unter Umständen im Zoll liegen bleiben, bis der Importeur alle erforderlichen Dokumente beigebracht hat.
  • Bleiben Sie in Verbindung. Zu den Grundregeln für den erfolgreichen Versand gehört es, die Empfängerdaten aktuell zu halten, einschließlich der Versandanschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Für den Fall, dass es während des Transports Ihrer Sendung zu irgendwelchen unerwarteten Ereignissen kommt, sollten Sie es FedEx oder Ihrem Broker so einfach wie möglich machen, den Empfänger zu kontaktieren.
  • Üben Sie Sorgfalt. Kennzeichnen Sie Ihre Sendung als privat oder geschäftlich und beschreiben Sie den Inhalt so genau wie möglich. Wenn Sie beispielsweise Laptop-Hüllen verschicken, schreiben Sie nicht einfach „Taschen“ in die Handelsrechnung. Spezifizieren Sie Ihre Ware präzise, einschließlich Verwendungszweck, Größe, Material etc. Je mehr Details Sie angeben, desto reibungsloser und schneller wird der Abfertigungsprozess.
  • Seien Sie genau: Geben Sie den tatsächlichen Wert Ihrer Güter an – eine fehlerhafte Angabe kann die Zollabfertigung verzögern. Selbst wenn der Inhalt nicht zum Wiederverkauf gedacht ist, sollten Sie den Wert nicht mit ´Null´ Euro angeben. Alles hat einen Wert.
  • Automatisieren Sie Ihre Prozesse. Über unser kostenloses Online-System können Sie alle Ihre Luftfrachtbriefe, Handelsrechnungen und andere Dokumente erstellen, die ein erfolgreicher internationaler Versand erfordert. Automatisieren heißt Fehler vermeiden.

Tools

  • Mit FedEx® Electronic Trade Documents (ETD) sparen Sie Zeit, Geld und Papier, indem Sie Ihre Zolldokumente online ausfertigen und einreichen. Dazu können Sie die von FedEx zur Verfügung gestellten Vorlagen verwenden oder an Ihre Bedürfnisse anpassen. In jedem Fall ist ETD ein ebenso effizientes wie umweltfreundliches Verfahren.
  • FedEx® Global Trade Manager ist eine kostenfreie und leistungsstarke Online-Softwarelösung, die Sie sicher durch alle Dokumentationsschritte für den internationalen Versand mit FedEx Express begleitet. Hier finden Sie die harmonisierte Warennummer für Ihren Versand sowie Neues aus der Welt der Zollbestimmungen und können Zollgebühren und Steuern im Voraus schätzen. Automatisierte Tools führen Sie Schritt für Schritt durch die verschiedenen Formularvorlagen, und im Dokumentenvorbereitungscenter können Sie Ihre Zolldokumente online erstellen, speichern, bearbeiten und zur Wiederverwendung abrufen.

Die richtigen Informationen im Vorfeld zusammenzutragen, kann den Importabfertigungsprozess drastisch verbessern – damit Ihre Sendungen schnell dahin kommen, wohin sie müssen, und Sie in Ruhe durchatmen können.

Vorheriger Artikel

Weiter

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Weiter

Nächster Artikel

Weiter