• Dangerous goods and dry ice

Services > Lösungen für Sendungen mit besonderen Anforderungen / Gefahrgüter und Trockeneis

 

Versenden Sie Gefahrgüter sicher weltweit

Geben Sie Ihren Gefahrgütern die Aufmerksamkeit, die sie verdienen. Verlassen Sie sich auf unser fähiges und bestens geschultes Team mit mehr als drei Jahrzehnten Versanderfahrung – International, in ganz Europa und auch in den Inlandsmärkten.

Erfahrung. Schnelligkeit. Reichweite.

In der Welt der Gefahrgüter lohnt es sich, mit einem der marktführenden Unternehmen zu versenden. Wir kennen die Vorschriften. Wir verstehen, was Ihre Branche in Sachen Logistik braucht. Und wir sorgen dafür, dass Ihre Waren sicher und wohlbehalten ans Ziel kommen.

Ihr Gefahrgut ist bei uns in guten Händen – wir haben:

  • Mehr als 30 Jahre Erfahrung im Umgang mit Gefahrgütern
  • Mehr als 15 Jahre Mitgliedschaft in der International Air Transport Association (IATA)
  • Eine ISO 9001-2008 Zertifizierung
  • Eine der schnellsten Laufzeiten nach Nordamerika
  • Eine der größten geografischen Reichweiten in der Branche
  • Spezielle Lagerbereiche, Flugzeugabteile und LKW-Kapazitäten

Nutzen Sie diese beiden Express-Services für den Versand von Gefahrgütern.

Ausgelegt auf schnellen und effizienten Versand: FedEx International Priority® (bis zu 68 kg pro Packstück) oder FedEx International Priority® Freight (zwischen 68 kg und 1.000 kg pro Stück) bilden die perfekte Kombination aus Schnelligkeit, Zuverlässigkeit und Sicherheit.

Zum Service Guide ►

Einfache Vorbereitung spezieller Sendungen.

Automatisierte Tools

Der Versand von Gefahrgütern beginnt mit einem unserer automatisierten Tools für unsere Kunden wie z.B. dem FedEx Ship Manager®. Der Zugriff erfolgt über fedex.com. Diese leistungsstarke Lösung gibt Ihnen einen einfachen Einblick und Kontrolle über Ihre Sendungen, vor allem über solche, die besondere Aufmerksamkeit erfordern.

Entdecken Sie die Vorteile ►

 

Verpackung

Achten Sie darauf, Ihre Gefahrgüter gemäß den Vorschriften für internationale Luftfracht (IATA) oder europäischen Landtransport (ADR) zu verpacken, zu etikettieren und zu dokumentieren.

Verpackungen mit FedEx Logo dürfen NICHT für den Versand von Gefahrgütern oder Trockeneis verwendet werden. Es gibt folgende Ausnahmeregelungen:

  1. UN3373, Biologische Substanzen Kategorie B, können im FedEx UN3373 Pak versendet werden.
  2. Autorisierte Sendungen von Lithium-Batterien (gemäß Abschnitt II) können in Kartons und Röhren mit FedEx Logo verschickt werden.

 

Gut zu wissen:

Für die schnellere und präzisere Versandabwicklung verwenden Sie bitte vorgefertigte Verpackungsetiketten mit Gefahrgutkennzeichnung gemäß den IATA Richtlinien.

Versenden Sie die folgende Arten von Gefahrgut mit FedEx.

Die Annahme von Waren kann von Größe und Gewicht der Sendung, der Klasse, dem Land sowie den Postleitzahlbereichen von Ursprungs- und Zielort abhängen. Für weitere Informationen, fragen Sie bitte unseren Kundendienst.

Gefahrenklasse Unterteilung Symbol Beschreibung der Gefahrgüter, die mit FedEx versendet werden können
Accessible Gefahrgut:
Klasse 1 1.1-1.6 Explosive Stoffe Nur Klasse 1.4S zulässig*
Klasse 2 2.1 Entzündliches Gas Zulässig
2.2 Nicht-entzündliches Gas Zulässig
2.3 Giftgas Nicht zulässig
Klasse 3 3 Entzündliche Flüssigkeiten Zulässig
Klasse 4 4.1 Entzündliche feste Stoffe Zulässig
4.2 Selbstentzündliche Stoffe Zulässig
4.3 Stoffe, die mit Wasser entzündliche Gase bilden In den meisten Fällen zulässig
Klasse 5 5.1 Oxidierende Stoffe Zulässig
5.2 Organische Peroxide Zulässig
Klasse 8   Ätzende Stoffe In den meisten Fällen zulässig
Inaccessible Gefahrgut:
Klasse 6 6.1 Giftige Stoffe Zulässig**
6.2 Infektiöse Stoffe Nur Kategorie B UN3373 zulässig
Klasse 7  
Radioaktive Stoffe Nicht zulässig
Klasse 9   Verschiedene Zulässig

* Bitte wenden Sie sich für nähere Einzelheiten zu diesen Gefahrgutklassen an unseren Kundendienst.

** Klassen 6.1 I und 6.1 II nur mit spezieller Verpackung, Klasse 6.1 III zulässig.

Nutzen Sie die branchenführenden Laufzeiten und Reichweiten

Erweitern Sie die Reichweite Ihres Unternehmens – mehr, als Sie es jemals für möglich gehalten haben. Versenden Sie mit uns Gefahrgut in und aus mehr als 60 Ländern und Trockeneis sogar in und aus mehr als 90 Ländern1.

Land Gefahrgut-Service Trockeneis
Afghanistan
Anguilla -
Antigua -
Argentinien
Aruba
Bahamas
Bahrain
Barbados
Belgien
Belize -
Bermuda -
Bolivien -
Brasilien
Bulgarien
Chile
Curaçao -
Dänemark
Deutschland
Dominica -
Dominikanische Rep. -
Ecuador -
El Salvador -
Finnland
Frankreich
Französisch-Guyana -
Grenada
Großbritannien
Guadeloupe -
Guam -
Guatemala -
Guyana -
Haiti -
Honduras -
Hongkong
Indien
Indonesien -
Irland
Island -
Israel
Italien
Jamaika
Japan
Jungferninseln (GB) -
Jungferninseln (USA)
Kaimaninseln -
Kanada
Katar -
Kolumbien
Kroatien
Kuwait
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malaysia
Martinique -
Mexiko
Monaco
Montserrat -
Nicaragua -
Niederlande
Norwegen
Österreich
Panama
Paraguay -
Peru -
Philippinen
Polen
Portugal
Puerto Rico
Saudi-Arabien - -
Schweden
Schweiz
Singapur
Slowakei
Slowenien
Spanien
St. Kitts & Nevis
St. Lucia
St. Maarten (NL)
St. Martin (FR)
St. Vincent
Südkorea
Suriname -
Taiwan
Thailand
Trinidad & Tobago
Tschechische Rep.
Turks- & Caicosinseln -
Ungarn
Uruguay -
USA
Venezuela -
Ver. Arabische Emirate

1 UN3373 Gefahrgüter können in mehr als 220 Länder und Territorien weltweit versendet werden. Einzelheiten pro Land finden Sie hier: http://www.fedex.com/us/dangerous-goods/index.html oder wenden Sie sich an unseren Kundendienst.

Holen Sie sich alles Wissenswerte zum Versand von Trockeneis.

  • Wenn Trockeneis dazu verwendet wird, um Gefahrgüter zu kühlen:
    • Stellen Sie sicher, dass Ihre Gefahrgutsendung vorschriftsmäßig identifiziert, klassifiziert, verpackt, markiert und etikettiert ist.
    • Sie benötigen eine Sendererklärung
    • Es gilt ein Aufpreis für Trockeneis
  • Wenn Trockeneis dazu verwendet wird, Nicht-Gefahrgüter zu kühlen wie z.B. verderbliche Waren:
    • Stellen Sie sicher, dass Ihre Trockeneis-Sendung vorschriftsmäßig identifiziert, klassifiziert, verpackt, markiert und etikettiert ist
    • Sie benötigen keine Sendererklärung
    • Es gilt ein Aufpreis für Trockeneis
Holen Sie sich professionelle Verpackungs-Tipps ►

Versenden Sie Ihre Lithium-Batterien sicher und effizient.

Weil Lithium-Batterien beim Versand als Gefahrgüter gelten, müssen Sie korrekt identifiziert und klassifiziert sowie in manchen Fällen auch verpackt, markiert, etikettiert und von einer "Versendererklärung über Gefahrgüter" begleitet werden. FedEx berät Sie gerne über die erforderlichen Dokumente, Etikettierung, Verpackung und den Vorab-Genehmigungsprozess für die spezifische Kategorie von Lithium-Batterien, die Sie versenden möchten. Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen und/oder wenden Sie sich an Ihren FedEx Kundendienst vor Ort.

Wir sind dafür da, die Dinge zu vereinfachen

Holen Sie sich Beratung und Unterstützung zu den erforderlichen Unterlagen, Dokumenten, Etiketten und Verpackung.

Erweitern Sie Ihr Geschäft mit FedEx. Nutzen Sie unsere Tipps und Tools für Ihren Versand und profitieren Sie von Erfahrungen unserer Kunden.

Mehr erfahren

  • Grow your business with FedEx. Learn more with shipping stories, tips and tools.