Ausfüllen des Internationalen Luftfrachtbriefs


Füllen Sie die Dokumente am Bildschirm mit Hilfe des FedEx Ship Managers® aus

Wir empfehlen Ihnen die Nutzung einer unserer FedEx Ship Manager® Lösungen. Damit sparen Sie Zeit und reduzieren das Fehlerrisiko.

Die nachstehenden Schritte beschreiben das Vorbereiten einer einfachen Sendung. Auf der Basis Ihrer Auswahl wird die Bildschirmmaske eventuell aktualisiert. (Es sind zusätzliche Versandoptionen verfügbar, indem Sie hierfür auf die Schaltfläche Weiter zu Optionen rechts unten am Bildschirm klicken.)

1. Füllen Sie den Abschnitt An wen versenden Sie? aus.
  • Zur erstmaligen Eingabe der Empfängerinformation wählen Sie Neuen Ansprechpartner hinzufügen aus dem Drop-down-Menü Ansprechpartner und geben dort die gewünschte Information ein.
  • Zur Auswahl eines Empfängers aus dem Adressbuch wählen Sie aus dem Drop-down-Menü Empfängerkennung, Firma oder Ansprechpartner.
  • Zur Auswahl eines Empfängers aus den Fast Ship Profilen wählen Sie Fast Ship Profile verwenden aus dem Drop-down-Menü Empfängerkennung, Firma oder Ansprechpartner. Dann treffen Sie Ihre Auswahl im angezeigten Fast Ship Profiles Pop-up-Feld.
  • Zur Auswahl einer Gruppe aus dem Adressbuch wählen Sie An eine Gruppe versenden aus dem Drop-down-Menü Empfängerkennung, Firma oder Ansprechpartner.

Hinweis: Postniederlassungsanschriften sind für ausgewählte Länder zulässig, wenn eine Telefon-, Fax- oder Telexnummer angegeben wird.

2. Füllen Sie den Abschnitt für Rechnungsdetails aus, indem Sie aus der Drop-down-Liste wählen, wem die Sendung in Rechnung gestellt werden soll. Wenn Sie angeben, dass die Sendung dem Empfänger oder einem Dritten in Rechnung gestellt wird, müssen Sie dessen FedEx-Kundennummer angeben. In diesem Abschnitt können Sie auch Ihre eigenen Referenzinformationen eingeben.

Rechnung über Zollabgaben/Steuern/Gebühren an Einfach die entsprechende Option aus dem Drop-down-Menü wählen (gleiches Verfahren wie oben). Alle Sendungen, auch persönliche Dinge, Geschenke und "befreite" Posten, können zollpflichtig sein. FedEx kann die Zollgebühren nicht schätzen. Falls Empfänger oder Dritte Zölle und Abgaben nicht zahlen, haftet der Absender für die Zahlung.

3. Füllen Sie den Abschnitt Sendungsdetails aus. Bei fett gedruckten Feldbezeichnungen ist eine Auswahl oder Eingabe zwingend erforderlich.
  • Wenn Sie aus dem Drop-down-Menü für Anzahl Paketstücke 2 oder mehr auswählen, erscheint ein Popup-Feld, in dem Sie Gewicht, Abmessungen und Zollwert für jedes Stück der Sendung eingeben können.
  • In dem Drop-down-Menü für Abmessungen können Sie die Abmessungen der aktuellen Sendung eingeben oder aus einer Liste von vorher festgelegten Abmessungen wählen, die Sie in Ihrem Abmessungsprofil eingegeben haben. Abmessungen sind nur erforderlich, wenn Sie im Drop-down-Menü Verpackung Eigene Verpackung gewählt haben.

*Deklarierter Warenwert: Ist für FedEx zur Ermittlung des Transportwerts erforderlich. Es handelt sich hierbei um die Haftung von FedEx für die Sendung; sie ist begrenzt auf a) den Betrag aus dem Warschauer Abkommen oder dem CMR Abkommen oder b) 22 €/kg, sofern nicht ein höherer Wert angegeben und eine höhere Gebühr bezahlt wurden. Dieser darf die Gesamtsumme des deklarierten Zollwerts nicht überschreiten.

  • Paketinhalt: Geben Sie an, ob die Sendung nur Dokumente oder Produkte/Waren enthält. Beschreiben Sie die Dokumente genau, wenn Sie diese Option wählen.

Produkte/Waren: Warensendungen umfassen Produkte wie Schmuck, Geräte und Büroartikel, kreative Arbeiten wie Kunstwerke, Werbung und architektonische Zeichnungen, Geschäftsunterlagen wie Jahresberichte, technische Handbücher und Broschüren, Dokumente mit einem Wiederverkaufswert wie Bücher, Magazine, Zeitschriften und Zeitungen sowie natürliche Substanzen, wie Mineralien, Schnittblumen und Edelsteine. Bitte geben Sie den Zollwert und eine detaillierte Beschreibung für jeden Posten/jede Ware an.

Nur Dokumente: Dokumentensendungen umfassen persönliche, amtliche und geschäftliche Dokumente, die keinen Handelswert haben. (Beispiel: Zulässige Werte für Dokumente sind $ 0 oder $ 1 USD [$ 1 USD für Armenien, Aserbaidschan, Australien, China, Georgien, Indonesien, Japan, Kanada, Kirgistan, Moldawien, Neukaledonien, Neuseeland, Papua Neuguinea, Philippinen, Russland, Slowakische Republik, Tschechische Republik, Turkmenistan, Usbekistan, Weissrussland]), oder Finanzdokumente wie Schecks (darunter auch Bar-, Traveller-, Gehalts- und Privatschecks). Geben Sie eine genaue Beschreibung Ihrer Dokumente ein.

4. Um eine E-Mail an sich selbst oder andere mit den Sendungs-/Sendungsverfolgungsdetails zu schicken, füllen Sie den Abschnitt FedEx ShipAlert® aus.
  • Sie können die Versand- und Zustellbenachrichtigung per E-Mail an sich selbst, den Empfänger und zwei weitere Adressen schicken. Eine persönliche Mitteilung kann ebenfalls angefügt werden.
5. Im Abschnitt Weitere Sendungsdetails können Sie die folgenden Funktionen nutzen:
  • Geben Sie für eine FedEx Express Sendungen bis zu 10 Tage im Voraus ein Versanddatum ein (5 Tage bei FedEx Express Freight Sendungen).
  • Geben Sie an, dass Sie diese fertiggestellte Sendungstransaktion (als Geplante Sendung) speichern und später bearbeiten möchten. Dadurch können Sie im Voraus alle Sendungsinformationen eingeben und die Frachtbriefe ausdrucken, wenn Ihre Pakete zum Versand bereit stehen.

Hinweis: Das Merkmal Geplante Sendungen erscheint im Hauptbildschirm nur, wenn Sie diese Optionen unter Einstellungen aktiviert haben.

6. Um zusätzliche Versandoptionen nutzen zu können, darunter die Wahl Sonderservices oder die Abholung bzw. Abgabe einer Sendung, die Eingabe von mehr internen Referenzinformationen und FedEx InSight®, klicken Sie auf Weiter zu Optionen.

7. Klicken Sie auf Weiter, um mit der Bearbeitung Ihrer Sendung fortzufahren.
  • Wenn Sie in den Einstellungen die automatische Weiterleitung zu Zusätzliche Versandoptionen eingestellt haben, wird diese Seite angezeigt.
  • Je nach Art der Sendung und der getroffenen Auswahl werden eventuell zusätzliche Informationsseiten angezeigt.
Wenn Sie Produkte/Waren verschicken, werden Sie zur Eingabe weiterer Informationen aufgefordert:
  • Warenbeschreibung: Geben Sie eine komplette Beschreibung für jedes Produkt ein und geben Sie an, ob dieses zum Weiterverkauf bestimmt ist.
  • Geben Sie die Anzahl, die Maßeinheit und das Gewicht an
  • Zollwert: Diese Angabe ist für die Zollbehörde für eine eventuelle Ermittlung der Zölle und Abgaben erforderlich. Dieser entspricht den Ersatzkosten oder dem Verkaufspreis (auch wenn die Ware nicht zum Wiederverkauf bestimmt ist) für den Sendungsinhalt. Dieser Betrag muss gleich oder größer dem Betrag für den "Transportversicherungswert" aus der vorherigen Bildschirmmaske sein. Dieser Betrag muss mit der Angabe auf der Handelsrechnung übereinstimmen.
  • Ursprungsland: Land, in dem jede Ware hergestellt wurde.
  • Zolltarifnummer: Zolltarifnummer der Zollbehörden für jede Ware in der Sendung (falls möglich).
  • Sie können dieses Produkt in Ihrem Profil für einfache Wiederverwendung speichern.
  • Klicken Sie auf Dieses Produkt zur Sendung hinzufügen
    • Wenn Sie in Ihren Einstellungen das Anzeigen einer Versandbestätigung gewählt haben, erscheint ein Pop-up-Feld mit den Sendungsdetails.
    • Der Luftfrachtbrief wird angezeigt.

8. Verwenden Sie zum Ausdrucken des Luftfrachtbriefs die Druckfunktion Ihres Browsers. Je nach Art der Sendung erscheint eventuell eine Meldung, dass mehrere Exemplare der Luftfrachtbriefe für die Sendung ausgedruckt werden müssen. Falls Sie darüber hinaus eine Mehrpaketsendung angelegt haben, erscheinen eventuell kleine Abbildungen der Luftfrachtbriefe für jedes Stück in der Sendung anstelle der Luftfrachtbriefe in voller Größe. Befolgen Sie für das Ausdrucken der Luftfrachtbriefe für jedes Stück die Anweisungen auf dem Bildschirm.

Hinweis: Es dürfen niemals Fax- oder Fotokopien der FedEx Ship Manager Luftfrachtbriefe verwendet werden, weil die Barcodes auf den Kopien eventuell nicht von der automatischen Scan-Vorrichtung von FedEx gelesen werden können.

Warnung: Ein Luftfrachtbrief gilt jeweils nur für eine Sendung. Das Anfertigen von Fotokopien eines Luftfrachtbriefes oder das Ausdrucken von zusätzlichen Kopien eines Luftfrachtbriefes für weitere Sendungen gilt als Betrugsversuch. In diesem Fall können zusätzliche Bearbeitungsgebühren in Rechnung gestellt werden, des Weiteren könnte Ihnen Ihre FedEx Kundennummer entzogen werden.

9. Sie können jeder Zeit die Schaltflächen unten im Menü wie folgt verwenden:
  • Klicken Sie auf Eingabe löschen, um alle Ihre Eingaben auf einer Seite zu löschen und erneut mit der Sendung zu beginnen.
  • Klicken Sie auf Empfängeradresse überprüfen, um die eingegebene Adresse mit einer Adressdatenbank zu vergleichen (nur für Zielorte in den USA und Puerto Rico).
  • Klicken Sie auf Absenderadresse ändern, um die Standardinformation zu ändern, die für den Absender der Sendung angezeigt wird. Wenn Sie diese Option wählen, erscheint ein Pop-up-Feld, in dem Sie ein anderes Absenderprofil wählen oder ein neues Absenderprofil anlegen können.
  • Klicken Sie auf Preisanfrage, um vor dem Versenden Ihres Pakets die Versandkosten zu ermitteln. Ihre Preisauskunft basiert auf den Versandkosten, die mit Ihrer FedEx Kundennummer verknüpft sind und alle anwendbaren Rabatte einschließen.