Juni 2017

  • Was gehört in Ihre Handelsrechnung?

Was gehört in Ihre Handelsrechnung?

Teilen:

Die korrekte Vorbereitung und Einreichung genauer und vollständiger Handelsrechnungen bei den Zollbehörden spielt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung eines schnellen, effektiven und problemlosen globalen Handels. Fehler und Auslassungen bei der Ausfertigung können zu einer oder allen der nachstehend aufgelisteten Folgen führen:

  • Verspätete Sendungs-Freigabe
  • Zahlung höherer Zollgebühren und Steuern als nötig, weil es dem FedEx-Team unmöglich ist, die richtige Tarif-Klassifizierung für die versendete Ware vorzunehmen
  • Verzögerung oder Beschlagnahmung der gesamten Sendung Hier sind einige Beispiele für gängige Fehler bei der Ausfertigung einer Handelrechnung:
  • Ungenaue, unrichtige oder minimale Beschreibungen
  • Angabe des Wertes für Nicht-Dokumenten-Sendungen mit null oder falsche oder widersprüchliche Wertangaben
  • Fehlende Angabe des Erzeuger- oder Herkunftslandes für jedes einzelne Sendungsgut

Basis-Checkliste für die Ausfertigung von Handelsrechnungen

Nutzen Sie die nachstehende Checkliste, um sicherzustellen, dass Sie uns in Ihrer Handelsrechnung stets die folgenden Informationen zur Verfügung stellen, unabhängig von Herkunft oder Zielort der betreffenden Waren:

  • Vollständige Namen und Anschriften sowohl des Absenders als auch des Empfängers
  • Name und Anschrift des Importeurs, falls dieser nicht mit dem Empfänger identisch ist.
  • Komplette und vollständige Beschreibung aller Waren in der Sendung mit folgenden Angaben:
    • HTS (Harmonised Tariff Schedule) Code bis zur 6. Stelle, falls bekannt (Bitte beachten Sie, dass alle HTS-Codes weltweit bis zur 6. Stelle identisch sind)
    • Herkunftsland (Fertigungs- oder Erzeugerland) jeder Ware in der Sendung
    • Materialbeschreibung aller Güter, für welche diese Information verlangt wird
    • Der Wert jeder Ware (Stück- und Gesamtwert) mit klarer Angabe der zugrundeliegenden Währung
    • Grund für den Import (kommerzieller Verkauf, Geschenk, Ausstellungsstück, Reparatur etc.)

Achten Sie auf länderspezifische Regelungen

Manche Länder verlangen die Vorlage zusätzlicher Informationen oder Dokumentationen (z.B. in Bezug auf den Wert, das Erzeugerland oder die betreffende Ware selbst), bevor eine Sendung abgefertigt werden kann. In anderen Fällen ist für bestimmte Waren oder bei bestimmten Wertschwellen für einen gegebenen Empfängerort die Vorlage eines Herkunftszertifikats, eines Formulars, einer Genehmigung oder Lizenz von einer Regierungsbehörde oder die zolltechnische Abwicklung durch einen externen Broker erforderlich.

Obwohl der Versender in den meisten Fällen alle relevanten Dokumente bereitstellen kann, verlangen bestimmte Behörden darüber hinaus, dass relevante Dokumentationen vom Empfänger oder Importeur im Zielland beizubringen sind. In wiederum anderen Fällen erfordert die vollständige Abfertigung einer gegebenen Sendung eine Freigabe sowohl durch alle an der Regulierung einer spezifischen Ware beteiligten Regierungsbehörden als auch durch die Zollbehörde in dem betreffenden Land.

Papierbasierte oder elektronische Vorlage?

Über 72 Länder, die von FedEx bedient werden, akzeptieren elektronische Handelsdokumente (Electronic Trade Documents – ETD) für die Zollabfertigung von Importen.

Da die Nutzung von ETD das unmittelbare elektronische Herunterladen der relevanten Dokumente und – mit Genehmigung der Zollbehörden – die Vor-Abfertigung von Sendungen erlaubt, empfehlen wir Ihnen und Ihren Lieferanten dringend, die Vorteile des ETD-Services zu nutzen, um in den Genuss kürzerer Abfertigungszeiten zu kommen. Die vollständigen Details aller Länder, die ETD akzeptieren, sind hier zu finden.

Bitte beachten sie, dass manche Länder zusätzlich zur elektronischen Version immer noch eine Originalausfertigung der Handelsrechnung in Papierform verlangen. Deshalb ist es besonders wichtig, stets genau zu prüfen, was für das jeweilige Empfängerland benötigt wird.

Für weitere Informationen und Beratung setzen Sie sich bitte mit unserem Kundendienst in Verbindung.

Vorheriger Artikel

Weiter

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Weiter