Juni 2015

  • More than shipping: our attempt to a brighter future

Mehr als nur Versand: Unsere Vision von einer besseren Zukunft

Teilen:

Unser Global Citizenship Report (GCR) fasst alljährlich unsere Bemühungen um verantwortungsvolle und ressourcenschonende weltweite Logistik zusammen. Die jüngste Ausgabe ist soeben erschienen.

Der GCR 2014 zeigt, dass wir auch in diesem Jahr unserem Ziel wieder entscheidend nähergekommen sind, die Auswirkungen unserer Geschäftstätigkeit auf die Umwelt zu minimieren. So konnten wir beispielsweise mit unserer „Fuel-Sense“-Initiative und unseren Programmen zur Modernisierung unserer Flugzeugflotte den Kerosinverbrauch seit 2007 um über 1.250 Millionen Liter senken. Das entspricht dem Inhalt von 500 olympischen Schwimmbecken.

Hier sind einige weitere Highlights aus unserem Report von 2014:

Wirtschaftliche Entwicklung
Unser Umsatz wuchs um 3%, gleichzeitig stieg die Umsatzrendite auf 7,6%. Vor dem Hintergrund dieser erfolgreichen Performance konnten wir 6,5 Milliarden USD in verschiedene Lieferanten-Initiativen investieren, dazu zählen die Unterstützung kleiner sowie von Frauen und Angehörigen von Minderheiten geführter Unternehmen. Gleichzeitig haben wir dieses Jahr in Zusammenarbeit mit dem U.S. Commercial Service Fortbildungen für über 72.000 Unternehmen angeboten.

Umweltschutz
Die Treibstoffeffizienz unserer Fahrzeugflotte konnten wir um weitere 2,5% verbessern. Das entspricht einer kumulierten Effizienzsteigerung von 29,5% seit 2005. Damit haben wir unser Ziel von 30% bis 2020 fast erreicht und hoffen, dieses bereits 2015 überholen und neu definieren zu können.

Des Weiteren produzieren drei unserer Standorte in Europa ihre eigene Solarenergie: unser Verteilzentrum im belgischen Machelen, unsere Kölner Drehscheibe sowie unser Standort im französischen Montpellier generieren zusammen über 1 Million kWh im Jahr. Das entspricht dem jährlichen Stromverbrauch von 277 Haushalten.

Soziales Engagement
Mit unserem Netzwerk und unserer weltweiten Versandexpertise konnten wir auch einen Beitrag zur Bekämpfung der Ebola-Seuche in Westafrika leisten: neben dem Transport von 140 Paletten mit lebensrettender medizinischer Ausrüstung erbrachte FedEx kostenlose Logistikdienstleistungen im Wert von 6,7 Millionen Pfund Sterling sowie andere Hilfsleistungen im Wert von 45 Millionen US-Dollar.

Menschen
Wieder hat das FORTUNE Magazin FedEx in die Liste der „meistbewunderten Unternehmen der Welt“ aufgenommen. Darüber hinaus führt FORTUNE FedEx in den Kategorien „finanzielle Performance“ und „Unternehmensreputation“ nach wie vor auf Platz 20, eine Position, die wir seit 2001 halten.

Es ist ein fundamentaler Bestandteil unserer Unternehmensstrategie, dass Sicherheit, höchste ethische und professionelle Maßstäbe sowie die Bedürfnisse unserer Kunden und der Gemeinden, in denen wir arbeiten, jederzeit voll im Fokus unserer über 325.000 Mitarbeiter stehen.

Um diese globale Strategie der sozialen Verantwortung zu vertiefen und sicherzustellen, dass wir uns auch in Zukunft auf die Bereiche konzentrieren, wo wir eine maximale Wirkung erzielen können, hat FedEx kürzlich eine sorgfältige Analyse der operativen internen und externen Prozesse durchgeführt. Die Ergebnisse dieser Analyse bestätigen die Richtigkeit unseres bisherigen Vorgehens. Nichtsdestotrotz planen wir, unsere Ziele in diesem Jahr erneut zu überprüfen, um jetzt und in Zukunft erfolgreich zu messen, worauf es ankommt, und entsprechende Maßnahmen implementieren und steuern zu können.

Mehr darüber finden Sie auf news.fedex.com.

Vorheriger Artikel

Weiter

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Weiter

Nächster Artikel

Weiter