• The Global Map for Manufacturing is Being Re-Drawn - Yet Again

Learn > Die Weltkarte der Produktion wird neu gezeichnet – wieder einmal

 

Die Weltkarte der Produktion wird neu gezeichnet – wieder einmal

Von Karen M. Reddington,
President, FedEx Asia Pacific

Der Unterschied in der heutigen revolutionären Entwicklung der Produktionstechnik ist keine Frage der Geografie an sich und ist auch kein Wettbewerb zwischen Ländern oder Kontinenten.

„Next-shoring“ ist nicht einfach die Verschiebung der Produktion von einem Standort zu einem anderen, sondern die „Anpassung an und Vorbereitung auf den Wandel der Produktion überall“ als die neue Grenze, wie es ein kürzlich erschienener McKinsey-Bericht ausdrückt1.

Dieser Trend geht in Richtung von etwas viel Größerem und weit Komplizierterem – ein Trend sich verlagernder Denkweisen, des Zugangs zu Produktionstechniken, des Denkens über die grundlegenden Zahlen hinaus, um die effizientesten Lieferketten zu etablieren.

Kurz: Es geht darum, dass Unternehmen das große Ganze in den Blick nehmen müssen, um bessere Geschäftsentscheidungen zu treffen.

Weil wir zu Lande, zu Wasser und in der Luft transportieren, ist FedEx ganz dicht an allen globalen Trends, die sämtliche Branchen betreffen.

In unserem Geschäft stellen wir fest, dass bei unseren Versandlösungen zunehmend größere Mengen per See transportiert werden und nicht nur die Express-Luftfracht wächst, deren Pionier wir sind und für die wir bekannt sind. Wir waren Zeuge von zugrundeliegenden Verschiebungen im weltweiten Lohngefüge, der Kaufkraft und der Energiekosten in den 220 Ländern und Territorien, in denen wir aktiv sind.

Innerhalb Asiens verlagert sich die Produktion ins zentrale und westliche China, nach Vietnam, Malaysia und Indonesien. Gleichzeitig ist China nicht mehr nur eine riesige Werkshalle – es hat sich zu einem starken Innovationsstandort entwickelt, der vom Anfang in die Mitte der Lieferkette aufgerückt ist.

In manchen Branchen kann es sinnvoll sein, die Produktion in den Schwellenmärkten Asiens zu belassen, statt in den USA oder Mexiko, um dichter an den riesigen Absatzmärkten China und Indien zu sein.

Trotzdem werden Kanada und Mexiko aus den gleichen Gründen als attraktive Optionen für die Produktion gesehen – aufgrund ihrer Nähe zum riesigen US-amerikanischen Markt – und dank der begleitenden Vorteile des nordamerikanischen Freihandelsabkommens NAFTA.

Aber es gibt nicht die eine Lösung, die allen gleichermaßen passt. China mag Mengeneffekte und eine große Arbeiterschaft bieten, aber Länder wie Mexiko und das Vereinigte Königreich bieten auch die Vorteile gut geschulter Arbeitskräfte in wettbewerbsintensiven Bereichen.

Innovative Technologien werden auch bei der Zukunft der Produktion und ihrer Standorte eine wichtige Rolle spielen. McKinsey erwähnt das Aufkommen des 3D-Drucks als erstaunliche Möglichkeit für Unternehmen, herkömmliche Ersatzteilhersteller zu ersetzen, indem interne Drucker gezielt eingesetzt werden2.

Andere arbeiten an größerer Transparenz bei der besten Lösung für Hersteller, und daran, wie man das komplexe globale Bild zusammenfügt. Ein Software-Tool mit Namen „Cost Differential Frontier“3, entwickelt von der Univerität von Lausanne und unterstützt vom US-Wirtschaftsministerium, hilft Unternehmen dabei herauszufinden, wo sie sich am besten ansiedeln sollten, indem Lohnkosten, Handelsfinanzierung, Einhaltung von Gesetzen (Compliance) und Transportkosten ebenso verglichen werden wie Fragen der Aufsicht und politische sowie Sicherheitsrisiken.

Die Zeiten, in denen es nur darum ging zu schauen, wo Arbeit billig und wo teuer ist, sind längst vorbei. Für die meisten Unternehmen bedeutet Next-shoring nicht, nur eine Sache zu bedenken, sondern viele.

Moderne Hersteller wollen Abwechslung und Flexibilität in ihrer Lieferkette, was wiederum zahlreiche und kosteneffektive Verbindungen zu den unterschiedlichen, anspruchsvollen und wirklich globalen Kunden erforderlich macht, die bedient werden wollen.


Quellen
1 http://access.van.fedex.com/2015-access-25/.
2 http://www.mckinsey.com/insights/manufacturing/next-shoring_a_ceos_guide
3 http://2010-2014.commerce.gov/blog/category/2896