40 Jahre FedEx

FedEx ist 40 Jahre jung. Was haben die vierzig Jahre gebracht? Viel Erfahrung, viele Innovationen, viele Ambitionen, viel Engagement, viel Begeisterung – und viel Wachstum.

UNSER 40-JÄHRIGES JUBILÄUM

40 JAHRE LIEFERN FÜR EINE BESSERE ZUKUNFT

Am 17. April 1973 starteten vierzehn kleine Flugzeuge des französischen Herstellers Dassault Falcon vom Memphis International Airport in den Himmel, um 186 Pakete in 25 Städte der US-Ostküste zu bringen: Das war die Geburtsstunde der Übernacht-Express-Branche.

Vierzig Jahre später liefert unsere Flotte von 660 Frachtflugzeugen zusammen mit Tausenden von FedEx Fahrzeugen jeden Werktag Millionen von Paketen und Dokumenten in über 220 Länder und Regionen der Welt. FedEx bietet Ihnen heute ein vollständig integriertes System zum weltweiten Versenden Ihrer Pakete. Tatsächlich haben die meisten der späteren Mitbewerber ihre Unternehmen auf den Ideen von „Hub and Spoke“ und „Track and Trace“ aufgebaut, die FedEx einführte.

Dass wir in den Jahren immer grösser, innovativer und erfolgreicher wurden, ist kein Zufall, sondern das Ergebnis der harten Arbeit unserer 300.000 Mitarbeiter. Auf die nächsten 40 Jahre – wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Erfolgsgeschichte, die damals an diesem denkwürdigen Frühlingstag an einem kleinen Flughafen im US-Staat Tennessee begann!

 

WICHTIGE FEDEX MEILENSTEINE














1973
Der Betrieb beginnt: 389 Mitarbeiter, 14 Flugzeuge, 186 Pakete

1978
FedEx Express geht an die Börse und wird an der New York Stock Exchange als FDX notiert

1981
Das Memphis Superhub wird eröffnet

1985
Regelmäßige Flugverbindung nach Europa

1989
Einführung von Services in den Nahen Osten

1991
Einführung von ExpressFreighter – mit Übernacht-Zustellungen zwischen den USA, Europa und Asien

1996 
Online-Versand

1997
FedEx Express führt einen Around-the-World-Flug ein

1998
Drehkreuz für Europa, den Nahen Osten und den indischen Subkontinent in Dubai eröffnet

1999
Hauptdrehkreuz für Europa wird am französischen Flughafen CDG eröffnet

2000 
Unser Mutter-Unternehmen FDX wird in „FedEx Corporation“ umbenannt, und die Dienstleistungen werden auf FedEx Express, FedEx Ground, FedEx Global Logistics, FedEx Custom Critical und FedEx Services verteilt

2001 
Gateway Stansted wird in UK eröffnet

2006
FedEx übernimmt das britische Unternehmen ANC, heute FedEx UK

2007
Gateway in Neu-Delhi nimmt Betrieb auf und FedEx akquiriert PAFEX in Indien

2009 
FedEx Flotte wird um Boeing 777F erweitert

2010
FedEx Express eröffnet in Köln sein weltweit grösstes mit Solarenergie versorgtes Drehkreuz, das zum neuen Gateway für Mittel- und Osteuropa wird

2011 - 2012
Allein im vergangenen Jahr wuchs unser Netzwerk in Europa, dem Nahen Osten, Indien und Afrika um 75 neue Standorte, neue Strecken und Flugverbindungen, Inlandsservices und über tausend neue Mitarbeiter sowie durch die Akquisition von AFL (Indien), Tatex (Frankreich) und Opek (Polen)

2013
FedEx hat nach 40 Jahren über 300.000 Mitarbeiter, eine Flotte von 660 Frachtflugzeugen und wickelt 3,6 Millionen Sendungen pro Tag ab

40 JAHRE INNOVATION, EVOLUTION UND WACHSTUM

Technologie ist allgegenwärtig – das Internet, Mobilgeräte und soziale Medien haben dazu beigetragen, dass unsere Welt enger zusammenrückt. FedEx führt die Expresstransport-Branche seit über zwei Jahrzehnten mit vielen bedeutenden technischen Innovationen an. Innovation war der Grundstein von FedEx, und Innovation ist nach wie vor ein integraler Bestandteil der Kultur und Geschäftsstrategie von FedEx. Hier nur ein kleiner Auszug unserer innovativen Meilensteine der letzten 40 Jahre:

1980
FedEx Lieferwagen haben Computer an Bord (DADS)
1984
Automatisierter Versand
 
1986 
Tragbare Barcode-Scanner für unsere Kurierfahrer
 
1993
Tracking-Software
 
1994
www.fedex.com
 
1996
Online-Versand
 
2002
FedEx® PowerPad
 
2007
Kundendienst mit Live-online-Chat
 
2009
Intelligentes Trackingsystem SenseAwareSM in den USA eingeführt
 
2010
Electronic Trade Documents
FedEx startet Präsenz auf Facebook
 
2011
FedEx Ship Manager™ Lite
 
2012
Brandneuer Auftritt für fedex.com
EMEA (Europe, Middle East, Indian Subcontinent and Africa) ist auf Twitter
EMEA führt SenseAwareSM ein
 

HABEN SIE ES GEWUSST?

FedEx ist nicht nur eine bemerkenswerte Unternehmensgeschichte. Es ist auch ein Mosaik von fesselnden Augenblicken und einzigartigen Ereignissen. Hier nur ein kleiner Auszug der denkwürdigsten Ereignisse und Sendungen aus den vergangenen Jahren.

Vierbeinige Fracht:

1 einzigartiger Tisch (der Vincent van Gogh gehörte)
4 Riesenpandas
1 weisser Tiger
45 Showpferde
1 Flusspferd

Ungewöhnliche Fracht:

Panzer aus dem Zweiten Weltkrieg
90 Tonnen Wrackteile der Titanic
Unschätzbar wertvolle Gemälde von Goya, El Greco und Murillo
Madonnas Perücken für ihr Konzert
„Jaws“, der weisse Hai und Star des berühmten Films
504.000 Flaschen Beaujolais Nouveau
Jacht des US-amerikanischen Paralymic-Segelteams
Eine Windmühle aus Dänemark
Acht Tonnen schwere Statue des philippinischen Kriegshelden Dr. José P. Rizal
Ein drei Tonnen schweres Schokoladenmodell der Pariser Kathedrale Notre-Dame

FedEx Cares: Gesellschaftliches Engagement und Umweltschutz sind fest in der Kultur von FedEx verankert. Damit haben wir schon Millionen von Menschen überall auf der Welt helfen können. Hier einige Beispiele, wie wir dazu beitragen, eine bessere Welt zu schaffen:

100e Tonnen Hilfsmaterial an notleidende Länder gespendet
1.000e Bäume in ganz Europa angepflanzt
6.000+ ehrenamtliche Stunden
17.000+ Quadratmeter Solarpanels
1.000.000en Euro Spenden an verschiedene Nichtregierungsorganisationen