Effiziente Verpackungen in der Praxis

Ein massgeschneidertes Verpackungsdesign reduziert Grösse und Gewicht für zukünftige Sendungen.

Mit dem Phigenics Validation Test (PVT) bietet Phigenics einen Test zur Überprüfung von Legionellen an. Dies unterstützt die für das Wassermanagement zuständigen Teams bei der Vorbeugung von Krankheiten im Zusammenhang mit durch Wasser übertragenen Krankheitserregern. Ihr TimeZero-Test wird weltweit vertrieben und hat dazu beigetragen, dass sie seit ihrer Gründung im Jahr 2004 zu den Marktführern in der Wassermanagementbranche gehören.

Im Jahr 2014 befand sich Phigenics mit seinen Verpackungen an einer Art Scheideweg. Es wurde angekündigt, dass Spediteure künftig das Volumengewicht, auch bekannt als «dim weight», als Schlüsselfaktor für die Bestimmung der Versandkosten verwenden müssen. Ohne einen Versandexperten im Team zu haben, wusste das unabhängige Wassermanagementunternehmen zwar, dass es seine Verpackungen ändern musste, doch für die Ausführung war der Rat eines Spezialisten gefragt.


«Unsere Kundschaft zahlt uns nicht für die Verpackung, sondern für die Verlässlichkeit, die unser Produkt bietet.»


An Veränderungen anpassen

Als ersten Schritt wandte sich das Unternehmen an seine*n FedEx Kundenberater*in, um Unterstützung zu erhalten. «Da wir unser Verpackungsdesign nach acht Jahren zum ersten Mal geändert haben, mussten wir uns auf das Feedback und die Expertise von FedEx verlassen», so Kellen Utecht, Director of Sustainability and Market Development bei Phigenics. «Unsere Kundschaft zahlt uns nicht für die Verpackung, sondern aufgrund der Verlässlichkeit, die unser Produkt bietet. Und das kann nur dann funktionieren, wenn alles ordnungsgemäss verpackt ist und unsere Produkte in tadellosem Zustand ankommen.»

 

Foto eines Mannes, der Phigenics-Produkte mit speziell zugeschnittenem Schaumstoff verpackt

Gemeinsam haben Phigenics und FedEx eine neue Verpackungslösung entwickelt, die sich für Phigenics als bahnbrechend erweisen sollte. Der Packaging Field Engineer von FedEx in der Nähe des Standortes von Phigenics leistete Unterstützung und nach eingehender Beratung mit Phigenics empfahl FedEx eine Lösung für neue, an die Bedürfnisse des Unternehmens angepasste Verpackungsmaterialien und Kartons.

So kann nicht nur die Grösse und das Gewicht für künftige Sendungen reduziert werden, die neue Verpackung – ein speziell zugeschnittener Schaumstoff – sorgt auch dafür, dass die zerbrechlichen Röhren beim Transport optimal geschützt sind.

vergessen. «Dies alles wäre uns ohne die Unterstützung unserer Ansprechpartner*innen bei FedEx nicht möglich», so Utecht. «Jede*r hat wirklich als engagiertes Mitglied des Phigenics-Teams gehandelt.»

Wichtige Erkenntnisse

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass in allen Bereichen enorme Effizienzsteigerungen verzeichnet werden konnten. Durch die Entwicklung leichterer und kleinerer Verpackungen konnte Phigenics die Versandkosten deutlich senken. Ihre CO2-Bilanz wurde verbessert, das Markenbewusstsein erhöht und die Kundenzufriedenheit gesteigert. Auch das Lager ist nicht mehr so voll, da die Verpackungen weniger Platz beanspruchen.

Tipps, um Ihre Produkte effizienter zu verpacken.

 

Lächelnde Frau, die eine Textilie in der Hand hält

Sind Sie bereit, wiederverwendbare Verpackungen auszuprobieren?

Mit wenigen Handgriffen cleverer versenden. Wählen Sie aus Verpackungsoptionen, die wiederverwendbar, rezyklierbar und aus rezyklierten Materialien hergestellt sind.