Ja zu Sonnenenergie

Die Solarstromanlage von FedEx Ground® auf Maui ist ein Modell für die Energie der Zukunft

 

15. September 2020


Die Stromversorgung auf Hawaii hängt von eingeführtem Erdöl ab, was mit hohen Preisen und Treibhausgasemissionen verbunden ist. Der Staat verfügt allerdings über eine reichhaltige natürliche Ressource: die Sonne. Mit durchschnittlich 276 Sonnentagen im Jahr ist Maui, Hawaii, der perfekte Ort zur Nutzung der Sonnenenergie. Und in unserer Einrichtung von FedEx Ground auf Maui tun wir genau das.

Tesla-Batterien

Sauber und zuverlässig

Die in der Einrichtung installierten Solarmodule und Batteriespeicher gehören zur nächsten Generation der erneuerbaren Energien. Viele Solaranlagen am Standort verwenden Kollektoren, um Sonnenenergie nutzbar zu machen und Gebäude direkt mit Strom zu versorgen. Spezielle Batteriesysteme – wie die sechs Tesla Powerwalls in der Einrichtung auf Maui – ermöglichen es, die Sonnenenergie vor Ort zu speichern, sodass sie auch dann zur Verfügung steht, wenn die Sonne mal nicht scheint. 

Wir können die in den Batteriepacks gespeicherte Solarenergie auch nutzen, um das Stromnetz in Zeiten mit hohem Energiebedarf zu entlasten, wie z. B. an heissen Sommertagen, wenn viele Menschen Klimaanlagen nutzen. Dieser plötzliche Anstieg bei der Nachfrage stellt eine Herausforderung dar und kann dazu führen, dass Energieversorgungsunternehmen Strom mit kohlenstoffintensiveren Methoden produzieren.

Tesla-Batterien

Das System kombiniert die Kraft der Solarenergie mit der Speicherkapazität hochmoderner, wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Batterien. So werden Energiekosten gesenkt und Emissionen vermieden. Zudem wird die Ausfallsicherheit im Falle von Störungen im Stromversorgungsnetz erhöht.

Eine Reihe von Solarmodulen auf dem Boden

Klein, aber oho

Im vergangenen Jahr erzeugte das 163-Modul-System fast 75 000 Kilowattstunden – genug, um fast 100 % des Strombedarfs der 12 000 qm grossen Einrichtung zu decken. Obwohl es sich nicht um eine unserer weltweit grössten Einrichtungen handelt, ist sie ideal, um die Kombination aus Solarmodulen und Batteriespeicher in einem überschaubaren Rahmen zu testen, bevor wir die Lösung auf weitere FedEx Standorte ausweiten oder unsere Erkenntnisse teilen. Weltweit verfügen wir über 25 weitere Onsite-Solaranlagen. Bislang ist dies unsere einzige Einrichtung mit Batteriespeicher. Wir hoffen jedoch, dass sie als nützliches Modell für die Zukunft dient.

Nahaufnahme eines Solarmoduls

Die Energie der Zukunft

Das Maui-System, das seit 2018 in Betrieb ist, ist bereits ein vielversprechender Teil unserer Strategie für den Einsatz erneuerbarer Energien bei FedEx. Es gibt uns die Möglichkeit, die Energieziele unserer Kundschaft zu unterstützen, und dient gleichzeitig als Modell für andere Unternehmen, um auf nachhaltige Energiequellen umzusteigen. Mit diesem innovativen Pilotprojekt prüfen wir, inwieweit die Technologie in weiteren FedEx Einrichtungen implementiert werden kann, um unser Ziel der Klimaneutralität zu erreichen – unabhängig davon, ob es sich dabei um den Transport und die Zustellung oder um den Betrieb unserer Einrichtungen handelt.

Die Nutzung erneuerbarer Energien wird umso wichtiger, je mehr Elektrofahrzeuge wir weltweit in unsere Flotten aufnehmen. Investitionen in erneuerbare Energiequellen sind für uns von grundlegender Bedeutung. Nur so können wir sicherstellen, dass unsere Elektrofahrzeuge mit sauberer Energie aus kohlenstoffarmen Quellen betrieben werden. Dies trägt dazu bei, die Umweltbelastungen in den Städten und Gemeinden zu reduzieren, die wir beliefern.

FedEx Ground plant derzeit die Infrastruktur, um die Kapazität an erneuerbaren Energien zu erweitern – einschliesslich eines Pilotprojekts für ein autarkes Mikronetz. Gleichzeitig arbeitet FedEx Express an einer Strategie für die Elektrifizierung der Flotte und kooperiert mit Energieversorgern, Herstellern und Regulierungsbehörden, um weitreichende Veränderungen voranzutreiben.

Solarmodule auf dem Dach

Wendepunkt

Die Solarenergietechnik hat einen Wendepunkt erreicht und wir arbeiten daran, sie auf die nächste Stufe zu heben. Die Kombination aus Onsite-Solar- und Batteriesystem in unserer Einrichtung auf Maui stellt ein neues Modell für die Energieversorgung dar und bietet gleichzeitig eine höhere Ausfallsicherheit. Indem wir die gewonnenen Erkenntnisse zur Revolutionierung des Energiemanagements nutzen und in geeignete Technologien investieren, können wir unseren Teil dazu beitragen, dass dieser Ansatz branchenübergreifend umgesetzt werden kann, was den Menschen und auch den Städten und Gemeinden zugutekommt. Gemeinsam unternehmen wir die nächsten Schritte in Richtung einer noch nachhaltigeren Energiestrategie, die sich durch eine höhere Ausfallsicherheit auszeichnet.