Japan

Freihandelsabkommen EU - Japan

Freihandelsabkommen EU - Japan

Wussten Sie, dass Sie bei Ihren internationalen Sendungen von und nach Japan Geld sparen können? Das Wirtschaftspartnerschaftsabkommen (WPA) zwischen der EU und Japan eröffnet Unternehmen beider Länder bedeutende Möglichkeiten, indem es die Zölle auf fast alle Produkte mit Ursprung in der EU oder in Japan beseitigt und damit den Import sowie Export erleichtert und kostengünstiger gestaltet. Dafür genügt eine einfache Erklärung auf der Handelsrechnung. Dieses Abkommen ist seit Februar 2019 in Kraft. Es wird erwartet, dass alleine europäische Ausführer dadurch bis zu 1 Milliarde Euro jährlich an Zöllen sparen.1

Erfahren Sie, wie Sie vom WPA zwischen der EU und Japan profitieren können.

Welche Vorteile hat das für mein Unternehmen?

Euro

Kosteneinsparungen

Die Zölle auf fast alle Produkte werden abgeschafft und nichttarifäre Hemmnisse abgebaut. 

internationales

Verbesserter Zugang

Durch einen leichteren Zugang zum japanischen Markt kann Ihr Unternehmen neue Möglichkeiten im Hinblick auf Wettbewerbsfähigkeit und Investitionen nutzen.

Dokument

Einfachere Regulierung

Für Unternehmen aus der EU und Japan ist es jetzt einfacher zusammenzuarbeiten – beispielsweise durch die Angleichung der Produktsicherheitsstandards.

Zoll

Vereinfachte, moderne Zollverfahren

Moderne Zollverfahren ermöglichen eine schnelle und einfache Zollfreigabe Ihrer Waren.

HINWEIS: Das Handelsabkommen bezieht sich auf Zölle, nicht auf Steuern. Alle anwendbaren Steuern für Importe nach Japan und für Importe in die EU sind weiterhin zu entrichten.

Wie kann ich davon profitieren?

Um die Vorteile der ermäßigten Einfuhrzölle oder der Zollbefreiung beim Import in Japan vollumfänglich nutzen zu können, muss der Ursprung der Waren die Europäische Union (EU) sein. Dazu ist lediglich eine Erklärung erforderlich. Eine formelle Bescheinigung wird nicht benötigt. Fügen Sie die folgende Erklärung einfach Ihrer Handelsrechnung (oder einem anderen Handelsdokument) hinzu, zusammen mit einer wie gewohnt detaillierten Beschreibung der Waren: 

Muster einer Ursprungserklärung:

(Zeitraum: von___________ bis __________)
 

Der Ausführer (Referenznummer des Ausführers ______) der Waren, auf die sich dieses Handelsdokument bezieht, erklärt, dass diese Waren, soweit nicht anders angegeben, präferenzbegünstigte EU-Ursprungswaren sind. 

__________________________________
(Verwendete Ursprungskriterien)

___________________________________
(Ort und Datum)
 

_________________________________
(Name des Ausführers in Druckbuchstaben)

Wichtiger Hinweis: Achten Sie darauf, dass die Erklärung korrekt ausgefüllt ist, damit der Zoll sie nicht ablehnt. Bitte lesen Sie im offiziellen Text der Ursprungserklärung nach. Dieser enthält entsprechende Erläuterungen und ist in allen anwendbaren Sprachen verfügbar. 

Die Referenznummer des Ausführers ist Ihre Nummer des registrierten Ausführers (REX). Sie muss bei allen Sendungen mit einem Warenwert von mehr als 6000 € angegeben werden. 

Wie Sie eine REX-Nummer erhalten

  • Registrieren Sie sich online bei Ihrer nationalen Zollbehörde.
     
  • Wenn Sie zum ersten Mal REX benutzen, empfehlen wir Ihnen, den REX-Leitfaden zu lesen.
     
  • Sobald Sie Ihre Nummer des registrierten Ausführers erhalten haben, können Sie sie auf Handelsrechnungen für Sendungen nach Japan mit einem Wert von mehr als 6000 € angeben. 

Um die Vorteile der ermäßigten Einfuhrzölle oder der Zollbefreiung beim Import in die EU vollumfänglich nutzen zu können, müssen die Produkte „japanischen Ursprungs“ sein. Dazu ist lediglich eine Erklärung des Versenders in Japan erforderlich. Eine formelle Bescheinigung wird nicht benötigt. Achten Sie lediglich darauf, dass der Versender der Handelsrechnung (oder eines anderen Handelsdokuments) Folgendes hinzufügt:

Muster einer Ursprungserklärung:

(Zeitraum: von___________ bis __________)
 

Der Ausführer (Referenznummer des Ausführers ______) der Waren, auf die sich dieses Handelsdokument bezieht, erklärt, dass diese Waren, soweit nicht anders angegeben, präferenzbegünstigte japanische Ursprungswaren sind.

__________________________________
(Verwendete Ursprungskriterien)

__________________________________
(Ort und Datum)

_________________________________

(Name des Ausführers in Druckschrift)

Wichtiger Hinweis: Achten Sie darauf, dass die Erklärung korrekt ausgefüllt ist, damit der Zoll sie nicht ablehnt. Bitte lesen Sie im offiziellen Text der Ursprungserklärung nach. Dieser enthält entsprechende Erläuterungen und ist in allen anwendbaren Sprachen verfügbar.  

Für japanische Ausführer stellt die Referenznummer des Ausführers die Japan Corporate Number des japanischen Unternehmens dar. Sie muss bei allen Sendungen mit einem Warenwert von mehr als 6000 € angegeben werden.

Wie kann FedEx Express Sie unterstützen?

FedEx Flugzeug

Schneller interkontinentaler Versand

Wir unterstützen Ihr Unternehmen dabei, sein volles Potenzial auszuschöpfen. Mit unserem Express-Paket-Service können Sie in nur 1–2 Tagen aus Japan importieren und in 2 Tagen nach Japan exportieren*.

Arbeiten am Laptop

Einfache Online-Tools

Vereinfachen Sie Ihre Zollabfertigung durch Nutzung unserer kostenlosen Tools. Verringern Sie mit FedEx Electronic Trade Documents (ETD) das Risiko von Verzögerungen beim Zoll, indem Sie Ihre Unterlagen elektronisch einreichen.

*Service-Verfügbarkeit und Laufzeiten können je nach Sendungsart, Herkunfts- und Bestimmungsort variieren. Es gelten die FedEx Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Achten Sie immer darauf, vor dem Versand die Richtlinien und Bestimmungen des Landes zu prüfen, aus dem und in das Sie versenden. Weitere Informationen finden Sie im Wirtschaftspartnerschaftsabkommen zwischen der EU und Japan