Lächelnde Frau am Computer

Ihr Leitfaden für globale Expansion

Ihr Leitfaden für globale Expansion

Mit unseren Experten-Tipps für internationale Märkte steht Ihrem E-Commerce-Geschäft die ganze Welt offen.

Mit unseren Experten-Tipps für internationale Märkte steht Ihrem E-Commerce-Geschäft die ganze Welt offen.

Hinweis: Die auf dieser Website enthaltenen Informationen sind keine Rechts-, Steuer-, Finanz-, Buchhaltungs- oder Handelsauskünfte, sondern sollen allgemeine Informationen zu den Themen Wirtschaft und Handel bereitstellen. Die aufgeführten Inhalte, Informationen und Services ersetzen nicht die Beratung durch kompetente Fachkräfte, z. B. zugelassene Rechtsanwälte, Anwaltskanzleien, Rechnungsprüfer oder Finanzberater.

Mit E-Commerce ist es heute einfacher als je zuvor, neue Kunden in aller Welt zu erreichen. Unsere exklusive Umfrage unter europäischen klein und mittleren Unternehmen (KMU) hat ergeben, dass E-Commerce als wichtigster digitaler Umsatztreiber wahrgenommen wird.1 Sollten Sie bisher in diesem Bereich nicht aktiv geworden sein, ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um sich in diesem stetig wachsenden Markt neue Möglichkeiten zu erschliessen.

Weitere Umfrageergebnisse:

35 %
gehen davon aus, dass sich E-Commerce-Verkäufe auf andere europäische Märkte ausweiten werden

32 %
glauben, dass sich E-Commerce-Verkäufe auf Märkte ausserhalb Europas ausweiten werden

65 %
prognostizieren einen Anstieg des Anteils der Online-Transaktionen am Gesamtumsatz

56 %
erwarten eine Zunahme der Transaktionen im mobilen Handel

75 %
rechnen mit einem Anstieg von Social-Media-Transaktionen

Finden Sie heraus, welche Märkte für Sie interessant sind und erschliessen Sie sich neue Möglichkeiten für Ihr E-Commerce-Geschäft. Unser Leitfaden hilft Ihnen dabei.


Schritt 1: Erkennen Sie, wo sich neue Möglichkeiten bieten

Sie fragen sich, welche Märkte Sie mit Ihrem E-Commerce-Geschäft ansprechen sollten? Die folgende Tabelle zeigt, wo die meisten E-Commerce-Aktivitäten stattfinden und in welchen Märkten sie zunehmen.2

Die 10 Länder mit den höchsten E-Commerce-Umsätzen im Einzelhandel in den Jahren 2018 und 2019

  2018 2019 Prozentuale Veränderung
China 1'520.10 $ 1'934.78 $ 27,3 %
USA 514.84 $ 586.92 $ 14,0 %
Vereinigtes Königreich 127.98 $ 141.93 $ 10,9 %
Japan 110.96 $ 115.40 $ 4,0 %
Südkorea 87.60 $ 103.48 $ 18,1 %
Deutschland 75.93 $ 81.85 $ 7,8 %
Frankreich 62.27 $ 69.43 $ 11,5 %
Kanada 41.12 $ 49.80 $ 21,1 %
Indien 34.91 $ 46.05 $ 31,9 %
Russland 22.68 $ 26.92 $ 18,7 %
Milliarden und prozentuale Veränderung

Wichtige Faktoren für Ihre Entscheidung

Standorte

Wo besteht Nachfrage nach Ihren Produkten oder Dienstleistungen?

International

Wo gibt es Potenzial? Berücksichtigen Sie aufstrebende Märkte, in denen beispielsweise E-Commerce an Bedeutung gewinnt oder in denen viele Verbraucher online aktiv sind.

Einzelhandel

Welches sind Ihre Hauptmitbewerber in den für Sie interessanten Märkten? Versetzen Sie sich in die Lage des Kunden, um zu erkennen, welche Bedarfslücken Sie füllen können.

US-Dollar

Kosten, die mit dem Eintritt in Ihre Wunschmärkte verbunden sind

Kurier

Bedürfnisse/Erwartungen der Verbraucher an die Auftragsabwicklung

Schon gewusst?

Der Anteil der Internetnutzer, die im Jahr 2018 mindestens einen Online-Kauf getätigt haben, lag in den USA bei 93 %, im Vereinigten Königreich bei 97 % und in China bei 98 %.3

Schritt 2: Sich umfassend über das Zielland/–gebiet informieren

Sie haben sich für einen Markt entschieden. Nun bringen Sie möglichst viel über diesen Markt in Erfahrung, um einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen. Wir haben einige Tipps für Sie zusammengestellt, um sich von der Masse abzuheben.

Nutzen Sie zuverlässige Quellen

Die Market Access Database (Marktzugriffsdatenbank) der Europäischen Kommission ist eine ausgezeichnete Quelle, die umfassende Informationen über den Versand in neue Märkte bereitstellt. Hier erfahren Sie alles über Handelsbarrieren, Zölle und Steuern, lokale Services für KMU und vieles mehr.

Besuchen Sie das Land

Wenn Sie einen neuen Markt wirklich verstehen und auch kleinere Nuancen entdecken möchten, machen Sie sich vor Ort selbst ein Bild. Nehmen Sie an Messen oder anderen Veranstaltungen teil, bei denen Sie Kontakte knüpfen können. Tipps von Einheimischen können von unschätzbarem Wert sein, um von Ihren Mitbewerbern abzuheben.

Verstehen Sie die Zollprozesse/-verfahren

Im Hinblick auf Steuern, Mehrwertsteuer und Zollverfahren gelten in jedem Markt andere Regeln. Indem Sie sich mit diesen Regeln vertraut machen, überwinden Sie Grenzen schneller und leichter. FedEx bietet Ihnen eine Reihe leistungsstarker Tools wie den FedEx® Global Trade Manager. Damit können Sie internationale Versanddokumente vorbereiten, Länderprofile einsehen und sich über Handelsbestimmungen einzelner Länder informieren.


Kurierbote übergibt Frau an der Haustür Paket.

Schritt 3: Behalten Sie Ihre Finanzen im Blick

Bevor Sie global expandieren, müssen einige finanzielle Aspekte beachtet werden. Hier finden Sie Tipps für die Verwaltung des Budgets Ihres Unternehmens, damit Sie neue Märkte selbstbewusst erschliessen können.

Bilden Sie Rücklagen

Seien Sie finanziell vorbereitet, bevor Sie den nächsten Schritt unternehmen, besonders wenn Sie mit Dritten zusammenarbeiten. Legen Sie fest, welchen Anteil Ihres Budgets Sie für die einzelnen Expansionsbereiche aufwenden möchten (z. B. Logistik, Marketing, Lokalisierung).  Legen Sie fest, welchen Anteil Ihres Budgets Sie für die einzelnen Expansionsbereiche aufwenden möchten (z. B. Logistik, Marketing, Lokalisierung). 

Recherchieren Sie, welche Bearbeitungs- und Versandkosten sowie Steuern im gewählten Markt anfallen, um eine bessere Vorstellung von den damit verbundenen Kosten zu bekommen. Legen Sie ein Finanzpolster für unvorhergesehene Ausgaben an. 

Informieren Sie sich über Finanzierungsmöglichkeiten

Möglicherweise können Sie Ihre Exporte von einer Bank oder durch staatliche Programme fördern lassen. Lassen Sie sich zu den verfügbaren Möglichkeiten professionell beraten.

Bevor Sie einen Termin vereinbaren, sollten Sie Ihren Business-Plan auf den neuesten Stand bringen. Nehmen Sie ausserdem Geschäftsberichte, Steuerbelege und Umsatzprognosen für die nächsten Jahre mit.

Legen Sie die Versandkosten fest

57 % der Online-Käufer brechen den Kauf ab, wenn die Versandkosten zu hoch sind.4 Es ist zwar normal, dass der internationale Versand teurer ist, setzen Sie aber die Kosten für Ihre Kunden dennoch nicht zu hoch an. 

Recherchieren Sie, welche Versandkosten Ihre wichtigsten Mitbewerber berechnen. Ziehen Sie entweder mit ihnen gleich oder unterbieten Sie diese leicht, um einen Vorteil gegenüber Ihrem Mitbewerber zu haben.


Frau am Computer mit Paketaufkleber in der Hand

Schritt 4: In den neuen Markt vordringen

Sobald Sie für den Versand in Ihre gewählten Märkte bereit sind, sollten Sie über die folgenden vier Aspekte nachdenken:

Die Verkaufswege für Ihre Produkte

Entscheiden Sie, ob Sie im eigenen Onlineshop oder über den Marktplatz eines Drittanbieters verkaufen möchten. Mit einem eigenen Onlineshop präsentieren können Sie Ihre Marke weltweit und erhöhen die Sichtbarkeit Ihrer Produkte, da Sie nicht mit anderen Anbietern konkurrieren. Andererseits überträgt sich das Vertrauen in einen etablierten Marktplatz auch auf Ihre dort offerierten Produkte. Wenn Sie diesen Weg wählen, vergleichen Sie die beliebtesten Plattformen und finden Sie heraus, welche am besten zu Ihren Produkten und Werten passt.

Ihre Marketing-Strategie

Schaffen Sie Aufmerksamkeit für Ihren Onlineshop durch einen sorgfältig ausgearbeiteten Marketing-Plan. Folgende Aspekte sollten Sie in diesem Zusammenhang berücksichtigen: gezielte Werbung für Social-Media-Nutzer, mitreissender und relevanter Content auf Ihrer Website und auf Social Media sowie Suchmaschinenoptimierung (SEO), damit Sie leicht gefunden werden können.

Ausbau Ihrer Lieferkette

Sie brauchen ein Netzwerk, das so zuverlässig ist wie ein Uhrwerk. Je nachdem, wie weit entfernt Ihr Zielmarkt ist, müssen Sie möglicherweise Ihre bestehende Lagerhaltung ausbauen oder im Zielmarkt mit lokalen Distributionszentren zusammenarbeiten. Beachten Sie, dass dies zusätzliche Kosten verursachen und sich auf Ihre Lieferzeiten auswirken kann.

Sie können im Rahmen Ihres E-Commerce-Geschäfts auch mit einem Partner wie FedEx kooperieren – mit unseren Supply-Chain-Lösungen lassen sich Betriebskosten reduzieren und die Effizienz steigern.

Kooperation mit einem zuverlässigen Logistikpartner

Bieten Sie Ihren Kunden ein unvergleichliches Einkaufserlebnis, indem Sie sich einen erfahrenen Logistikexperten an die Seite holen. Ganz egal, ob Sie Express-Zustellungen am nächsten Tag oder günstigere Versandoptionen anbieten möchten – FedEx bietet Ihnen eine ganze Reihe internationaler E-Commerce-Services für jeden Bedarf an. Wir liefern Ihre Produkte in neue Märkte in aller Welt und bieten Ihren Kunden komfortable und flexible Zustellmöglichkeiten. 

Unsere unterschiedlichen Zustelloptionen bieten mehr Flexibilität und Komfort. Dazu gehören jetzt schon Tausende von Paketshops in den USA, im asiatisch-pazifischen Raum und in Europa – und die Tendenz ist steigend.

Welche Ansprüche stellen Kunden in aller Welt an die Lieferung Ihrer Bestellung?5

  • Kostenlose Lieferungen: 62 % erwarten kostenlose Lieferungen für alltägliche Einkäufe.
  • Schnelligkeit: Für 54 % ist dies die höchste oder zweithöchste Priorität.
  • Transparenz: 75 % erwarten, dass Lieferoptionen bereits auf der Produktseite aufgeführt werden.
  • Auswahlmöglichkeiten: 58 % würden sich aufgrund einer besseren Auswahl an Lieferoptionen für einen bestimmten E-Commerce-Anbieter entscheiden.

Diese Werte basieren auf erhobenen Daten aus den USA, Kanada, Frankreich, Deutschland, Spanien, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich.


Kurierbotin entfernt sich von der Haustür, nachdem sie einem Mann ein Paket übergeben hat

Schritt 5: Lokalisieren und optimieren Sie Ihren Onlineshop

Ihre Website muss auf allen Endgeräten aufrufbar und benutzerfreundlich sein – nicht nur am PC. Das bedeutet, dass Sie etwas Zeit in die Lokalisierung und Optimierung investieren müssen, um Ihren Kunden ein möglichst einwandfreies Benutzererlebnis bieten zu können. Beachten Sie dabei die folgenden Tipps:

Berücksichtigen Sie bevorzugte Zahlungsmethoden

Jedes Land hat seine eigenen Gewohnheiten in Bezug auf Online-Zahlungsmethoden. In dem einen Markt wird vorzugsweise mit Kredit- oder Debitkarte gezahlt, während im anderen Markt mobile Zahlungssysteme und E-Wallet-Services wie Google Pay und Apple Pay weit verbreitet sind. 

Bedienen Sie unbedingt die in Ihrem Zielland beliebteste Zahlweise, damit Ihre Kunden nicht während des Bezahlvorgangs abspringen. Denken Sie auch an die jeweilige Landeswährung.

Informieren Sie sich über Kennzeichnungs- und Verpackungsanforderungen

Möglicherweise sind für Ihr Zielland bestimmte Kennzeichnungen oder Dokumentationen erforderlich oder es gelten bestimmte Verpackungsstandards. Machen Sie sich mit diesen Anforderungen vertraut, bevor Sie Ihre E-Commerce-Zustellverfahren definieren.

Präzise Übersetzung Ihrer Webseite

Tippfehler wirken unprofessionell und können dem Marken-Image schaden. Beauftragen Sie stets erfahrene professionelle Übersetzer mit der Übersetzung Ihres gesamten digitalen Contents – von Ihrer Website über Social-Media-Beiträge oder -Anzeigen bis hin zu Zustellbenachrichtigungen. 

Zuverlässige Benachrichtigungen erstellen Sie mit unserem FedEx® Delivery Manager. Lokalisierte, frühzeitige Benachrichtigungen geben Ihren Kunden die Gewissheit, dass alles in Ordnung ist.

Optimieren Sie Ihre Website für Suchmaschinen

Damit Ihre Website optimal von potenziellen Kunden in Ihren neuen Märkten gefunden wird, sollten Ihre Texte für Suchmaschinen optimiert sein. Zu diesem Zweck sollten Sie Schlüsselwort-Muster und –Volumen recherchieren und lokalisierte Versionen Ihrer Website erstellen.

Schon gewusst?

Für jeden dritten Verbraucher sind die verfügbaren Zahlungsoptionen das wichtigste Kriterium für die Auswahl eines Online-Händlers.6


Nachdem Sie alle diese Schritte abgeschlossen und sich die Vorteile der umfassenden Offerte an internationalen Kurier-Services, Tools und E-Commerce-Versandlösungen von FedEx zunutze gemacht haben, sind Sie bereit für den Markteintritt. 

Nehmen Sie an unserem exklusiven Webinar zum Thema E-Commerce teil und erhalten Sie Expertenratschläge, wie Sie die neuen Möglichkeiten in diesem Bereich optimal nutzen können.