China China

China
im Fokus

China
im Fokus

Hinweis: Die auf dieser Webseite enthaltenen Informationen stellen keine Rechts-, Steuer-, Finanz-, Buchhaltungs- oder Handelsberatung dar, sondern sollen allgemeine Informationen zu den Themen Wirtschaft und Handel liefern. Die aufgeführten Inhalte, Informationen und Services ersetzen nicht die Beratung durch kompetente Fachkräfte, z. B. zugelassene Rechtsanwälte, Anwaltskanzleien, Rechnungsprüfer oder Finanzberater.

China ist im Bereich E-Commerce so aktiv wie kein anderes Land auf der Welt. Die Einwohner geben online mehr aus als das Vereinigte Königreich und die USA zusammen.1 Schauen wir uns einmal die Vielzahl an Möglichkeiten an, die sich für Ihr E-Commerce-Geschäft durch den Versand nach China auftun könnten.


Warum China?

Chinas E-Commerce-Markt ist nicht nur der grösste Asiens, sondern auch der grösste weltweit2 – und er wächst rasant.

64 % – Der für das Jahr 2023 erwartete Anteil des E-Commerce am gesamten Detailhandelsumsatz in China3

560 Millionen - Die Zahl der Online-Konsumenten in China. Im Jahr 2020 wird mit einem Anstieg auf 634 Millionen gerechnet2

50 % – Der Anteil der globalen E-Commerce-Transaktionen aus China2

1,9 Billionen $ – Die erwarteten Ausgaben chinesischer Verbraucher für den elektronischen Handel im Jahr 2019 – dreimal mehr als die der US-Verbraucher3


Shop

Online-Kunden in China besser kennenlernen

Angesichts des starken Wettbewerbs auf Chinas E-Commerce-Markt kann es sich als hilfreich erweisen, wenn Sie sich mit den Gewohnheiten und Vorlieben von Online-Kunden auseinanderzusetzen, um so hervorzustechen. Bevor Sie Sendungen nach China schicken, sollten Sie Folgendes beachten:

Die Chinesen lieben mobiles Einkaufen …
55 % der chinesischen Verbraucher nutzen ihr Smartphone für den täglichen oder wöchentlichen Online-Einkauf. Im Vergleich dazu liegt der weltweite Durchschnitt bei 24 %.4

Bei internationalen Einzelhändlern fällt das Brand Engagement besonders hoch aus …
80 % der chinesischen Online-Konsumenten gaben an, dass internationale Marken einen wichtigen Stellenwert für sie haben.5

Die Präsenz in sozialen Medien ist sehr wichtig ...
71 % der chinesischen Verbraucher geben mehr für Marken aus, mit denen sie in sozialen Medien interagieren können und von denen sie einen positiven Eindruck haben.5

Was bedeutet dies für Ihr Unternehmen?

Da sich viele chinesische Verbraucher per Handy auf ihre Shoppingtour begeben, sollten Sie Ihre Webseite für das Smartphone optimieren. Darüber hinaus könnten Sie die Besuche auf Ihrer Webseite steigern, indem Sie auf den sozialen Medien aktiv sind. Gleichzeitig kann eine schnelle Reaktion auf Kundenanfragen auf sozialen Plattformen die Wahrnehmung Ihrer Marke seitens der Käufer positiv beeinflussen.

Für ein positives Einkaufserlebnis sorgen

Bieten Sie Kunden in China beim Onlineshopping und bei der anschliessenden Zustellung das Erlebnis, das sie erwarten. Dazu haben wir Ihnen hier die wichtigsten Informationen über die Online-Kunden des Landes zusammengestellt:

  • Die Produktpreise stellen für 71 % der chinesischen Käufer den wichtigsten Kaufanreiz dar, während 31 % die Zustellzeit und Updates als wichtigste Einflussfaktoren nennen6
     
  • Schnelligkeit hat für chinesische Verbraucher oberste Priorität: 36 % erwarten die Zustellung am Folgetag7
     
  • E-Wallets – Online-Dienste, mit denen Verbraucher digitale und mobile Zahlungen tätigen können – sind die bevorzugte Zahlungsoptionen unter chinesischen Online-Kunden - 71 % favorisieren diese Art der Bezahlung8

Was bedeutet dies für Ihr Unternehmen?

Bieten Sie schnelle weltweite Zustellungen nach Asien als Versandoption an und fügen Sie E-Wallets zu Ihren Zahlungsoptionen hinzu. Einen weiteren Vorteil verschaffen Sie sich, wenn Sie Ihren chinesischen Kunden die Möglichkeit bieten, Benachrichtigungen über den Status ihrer Zustellungen zu erhalten. Diese können Sie über unseren FedEx® Delivery Manager per SMS und E-Mail direkt an sie versenden.


Zustellung

Was Sie wissen sollten, um Ihr Geschäft auf China auszuweiten

Sobald Sie Bestellungen von chinesischen Kunden erhalten, sollten Sie einige Dinge beachten, um sicherzustellen, dass Ihre Pakete reibungslos und pünktlich nach China zugestellt werden.

Chinas neues E-Commerce-Gesetz

Am 1. Januar 2019 trat ein neues Gesetz in Kraft, um die chinesische E-Commerce-Branche besser zu regulieren, mit besonderem Schwerpunkt auf der Bekämpfung von gefälschten Waren und Steuerhinterziehung. Ausserdem finden Regelungen zum elektronischen Zahlungsverkehr, Datenschutz und grenzüberschreitenden Handel ihre Anwendung.9

Nach dem neuen Gesetz können Online-Verkäufer – sowohl innert Chinas als auch auf internationaler Ebene – verpflichtet werden, Lizenzen zu erwerben und Steuern zu zahlen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Zollverfahren und Anforderungen

China hat strenge Zollvorschriften. Eine Reihe von Versandpapieren müssen ausgefüllt werden, beispielsweise eine Handelsrechnung und einen Frachtbrief. Für bestimmte regulierte Produkte ist ausserdem ein CCC-Prüfsiegel(China Compulsory Certification) erforderlich, das in China die Einhaltung von Sicherheits- und Qualitätsstandards garantiert.10 Mehr über Chinas Zollverfahren erfahren Sie hier.

2017 startete die chinesische Regierung das Customs Clearance Integration Regime (Zollabfertigungs-Integrationssystem), mit dem das Zollrecht vereinheitlicht und die Zollverfahren im ganzen Land effizienter gestaltet werden sollen. Es gibt den Unternehmen zudem mehr Kontrolle über ihre Sendungen und sie haben die Möglichkeit, ihren Zollabfertigungsort zu wählen.11

Mit unserem umfangreichen Offerten an Onlinetools können Sie schnell die erforderlichen Begleitdokumente für alle Pakete nach China vorbereiten, wichtige Informationen zu Vorschriften nachschlagen und Ihre Zölle sowie Steuern im Vorhinein schätzen.

Wir bieten ausserdem als erstes Versandunternehmen eine massgeschneiderte B2C-Zollabfertigungslösung für Importe an. Dadurch wird die Zollabfertigung nach China optimiert, wobei einige Sendungen sogar noch am selben Tag freigegeben werden, was Ihnen und Ihren Kunden eine schnellere und effizientere Zollabfertigung ermöglicht. Ausserdem können Sie damit Ihre Kosten besser kontrollieren und versteckte Kosten eliminieren.

Eingeschränkte und verbotene Waren

Bestimmte Waren dürfen nicht nach China eingeführt werden. Deshalb sollten Sie sich mit den entsprechenden Vorschriften vertraut machen, bevor Sie an chinesische Kunden verkaufen. Zu den streng regulierten Waren gehören: Kosmetikprodukte, medizinische Produkte, Wein, Spielzeug, batteriebetriebene Produkte und Maschinen.

Hier finden Sie alle chinesischen Bestimmungen zu Artikeln, die nicht importiert und exportiert werden dürfen, hier erhalten Sie auch weitere Informationen über den Versand nach China mit FedEx.

Eine ICP-Lizenz erhalten

Unternehmen, die eine E-Commerce-Webseite auf Chinas nationalem Server betreiben, benötigen eine ICP-Lizenz (Internet Content Provider), die von der chinesischen Regierung ausgestellt wird.12 Dabei gibt es zwei Arten von Lizenzen: die ICP Filing License und die ICP Commercial License. E-Commerce-Unternehmen benötigen Letztere.

Natürlich können Sie auch weiterhin Produkte nach China verkaufen, wenn Ihre Webseite in Ihrem Heimatland betrieben wird. Doch eine ICP-Lizenz eröffnet Ihnen deutlich mehr Möglichkeiten – beispielsweise schnellere Antwortzeiten der Webseite und bessere Sichtbarkeit bei der Suche.

Wichtige Termine für den E-Commerce-Handel in China

Es gibt mehrere Tage an denen die Käufe im Bereich E-Commerce in China sprunghaft ansteigen. So findet zum Beispiel jedes Jahr im November der "Singles’ Day" statt. Im Jahr 2019 beliefen sich die Online-Verkäufe an diesem Tag auf die Rekordsumme von 38 Milliarden Dollar.13 Weitere Termine sind:

  • Chinesisches Neujahr, Februar
     
  • Internationaler Frauentag, März
     
  • Weltkindertag, Juni
     
  • Qixi Fest (der chinesische Valentinstag)
     
  • Goldene Woche, Oktober (in dieser Woche wird auch der chinesische Nationalfeiertag gefeiert, ein weiterer wichtiger E-Commerce-Termin)

An diesen Terminen können Sie Ihren Umsatz signifikant steigern, indem Sie Ihr Unternehmen auf ein höheres Umsatzvolumen vorbereiten und für diesen Zeitraum Rabatte anbieten.14 Experten gehen davon aus, dass für kleinere Unternehmen mit weniger Bargeldreserven niedrigere Rabatte in Verbindung mit Werbegeschenken am erfolgversprechendsten sind.

Mit den Zollexperten nach China versenden

Wir bei FedEx können auf jahrzehntelange Erfahrung zurückgreifen, um Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Sendungen durch den Zoll in Asien zu bringen. Darüber hinaus können Sie mithilfe unseres schnellen und zuverlässigen Netzwerkes in nur 2 Tagen nach China versenden, sowie mit unseren FedEx International Priority® Express-Zustell-Services Pakete innert von 1 bis 2 Tagen importieren. Für weniger zeitkritische Sendungen empfehlen wir Ihnen unsere FedEx International Economy® Services.

FedEx Fahrer

Erfolgstipps

Webseiten-Lokalisierung

Webseiten-Lokalisierung: Investieren Sie in eine professionelle Übersetzung Ihrer Webseite, die Aktualisierung von Bildmaterial und die Implementierung von QR-Codes (50 % der chinesischen Verbraucher scannen diese wöchentlich)15

Soziale Medien

Soziale Medien: Interagieren Sie mit den Verbrauchern nicht nur auf Facebook und Instagram, sondern auch auf WeChat – Chinas grösster Messaging-App mit 1,1 Milliarden monatlich aktiven Nutzern und integrierten E-Commerce-Funktionen16

Online-Marktplätze

Online-Marktplätze: Der Versand nach China über Plattformen wie Alibaba und JD.com kann einfacher sein, als eine eigene Webseite aufzusetzen – und Sie werden möglicherweise auch mit höheren Zugriffsraten belohnt.

Regeln für den Versand

Regeln für den Versand: Da die chinesische Regierung regelmässig neue Vorschriften für den E-Commerce-Markt erlässt, sollten Sie sicherstellen, dass Sie stets über alle neuen Entwicklungen informiert sind, die Ihre Pakete nach China betreffen könnten.

Sie kennen nun alle wichtigen Informationen rund um den E-Commerce in China. Wir hoffen, dass Ihr Unternehmen auf diesem aufstrebenden erfolgreich ist. Vergessen Sie nicht, sich über unsere E-Commerce-Services und -Lösungen zu informieren, die Sie dabei unterstützen, Ihr E-Commerce in Asien mit Leichtigkeit auszubauen.