Unterstützung unserer Kunden während des Brexits

Bereiten Sie Ihr Unternehmen für 2021 vor

Bereiten Sie Ihr Unternehmen für 2021 vor

Brexit-Update

Die Brexit-Übergangsphase ist nun beendet. Zwischen dem Vereinigten Königreich und der Europäischen Union wurde ein Handels- und Kooperationsabkommen beschlossen, welches seit dem 1. Januar 2021 gilt. Wir prüfen derzeit die Einzelheiten des Abkommens, jedoch gibt es zusätzliche Anforderungen, die beim Versand zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU zu beachten sind.

Auf dieser Seite können Sie sich darüber informieren, inwiefern sich Ihre Versandprozesse geändert haben und wie der grenzüberschreitende Handel im Jahr 2021 und in Zukunft reibungslos verläuft.


2021 Toolkit

Unser 2021 Toolkit wird regelmäßig aktualisiert. Es enthält alle wichtigen Informationen, die Sie nach Inkrafttreten des Handels- und Kooperationsabkommens zwischen dem Vereinigten Königreich und der EU für den erfolgreichen Versand von Waren benötigen.

Die aktuellen Umsatzsteuerregelungen finden Sie in unserer Übersicht. Erfahren Sie mehr über die Änderungen, lernen Sie die neuen Regeln für Waren im Wert von bis zu 135 £ kennen und erhalten Sie Antworten auf Ihre Fragen.

Häufig gestellte Fragen zum Brexit

Brexit: Ihre Checkliste für 2021

Sind Sie bereit für 2021? Hier erfahren Sie, wie Ihr Unternehmen sich vorbereiten sollte.

FedEx Lagerhaus

Handel mit Nordirland

Verstehen Sie besser, wie der Versand von und nach Nordirland nach der Übergangsphase funktioniert.

Grenzüberschreitender Transport

Sicherung Ihrer Lieferkette

Der wichtigste Schritt ist sicherzustellen, dass Ihre Lieferkette nach der Übergangszeit reibungslos funktioniert.


Zusätzliche Informationen

Erfahren Sie mehr über die Handelsabkommen, die das Vereinigte Königreich weltweit unterhält.

Lesen Sie unseren Ratgeber zur Zolldokumentation für Importeure

So füllen Sie eine Handelsrechnung aus

Folgen Sie den Informationen auf der CBI Vorbereitungsplattform

Wie Sie Ihre Zolldokumente elektronisch übermitteln können

Besuchen Sie die offiziellen Webseiten der Regierung des Vereinigten Königreichs und der Europäischen Kommission, um die aktuellsten Informationen abzurufen


Die FedEx Transportraten nach dem Brexit

FedEx Express investiert in die Anpassung unserer Systeme, Prozesse, Ressourcen und kundenorientierten Lösungen, um sicherzustellen, dass wir für die Veränderungen ab dem 1. Januar 2021 bereit sind.

Zur Berücksichtigung dieser Investitionen und der gestiegenen Kosten durch die Zollabfertigung der Sendungen erhöhen wir ab dem 4. Januar 2021 die Transportraten für Sendungen aus dem Vereinigten Königreich in die EU und umgekehrt. Unsere Kunden werden im Rahmen unserer Kommunikation zur allgemeinen Preisanpassung ab dem 17. November 2020 über die neuen Versandraten für 2021 informiert.

Es gelten weiterhin alle anderen anwendbaren Tarife und Gebühren im Zusammenhang mit der grenzüberschreitenden Beförderung von Sendungen. Diese basieren auf den Anweisungen des Kunden an FedEx Express in Bezug auf die Zollabfertigung der Sendung.

Eine vollständige Liste der FedEx Raten und Zuschläge finden Sie hier, darunter auch die standardmäßigen Raten für Ein- und Ausfuhr von FedEx Express für das Jahr 2021.


Kontakt

Wir freuen uns über Anfragen von Unternehmen jeder Größe und Branche. Wenn Sie Bedenken oder Fragen haben, stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung.