Handelsabkommen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich

Handels- und Kooperationsabkommen EU - Vereinigtes Königreich

Handels- und Kooperationsabkommen EU - Vereinigtes Königreich

Wussten Sie, dass Sie bei Ihren internationalen Sendungen aus dem und in das Vereinigte Königreich Geld sparen können?

Das Handels- und Kooperationsabkommen (TCA) zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich trat am 1. Januar 2021, nach dem EU-Austritt des Vereinigten Königreichs, in Kraft. Der Handel mit dem Vereinigten Königreich ist zwar anders als zuvor, aber das TCA sorgt dafür, dass Waren weiterhin zollfrei gehandelt werden können. Es ist lediglich eine einfache Erklärung erforderlich, die der Handelsrechnung hinzugefügt wird.

Wie Sie vom TCA zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich profitieren.

Welche Vorteile hat das für mein Unternehmen?

Euro

Kosteneinsparungen

Alle Waren können weiterhin zollfrei gehandelt werden und nichttarifäre Handelshemmnisse werden auf ein Minimum reduziert.

internationales

Weiterer Zugang

Ein erneuter Zugang zum britischen Markt bedeutet neue Möglichkeiten für Ihr Unternehmen.

Zoll

Vereinfachte, moderne Zollprozesse

Moderne Zollprozesse ermöglichen eine schnelle und einfache Zollfreigabe Ihrer Waren.

HINWEIS: Das Handelsabkommen bezieht sich auf Zölle, nicht auf Steuern. Eine eventuell anfallende Mehrwertsteuer für Einfuhren in das Vereinigte Königreich oder in die EU muss weiterhin entrichtet werden.

Wie kann ich davon profitieren?

Um die Vorteile der ermäßigten Einfuhrzölle oder der Zollbefreiung vollumfänglich nutzen zu können, muss die Europäische Union (EU) der Ursprung der Waren sein. Dazu ist lediglich eine Erklärung erforderlich. Eine formelle Bescheinigung wird nicht benötigt. Fügen Sie die folgende Erklärung zusammen mit einer detaillierten Warenbeschreibung Ihrer Handelsrechnung (oder einem anderen Handelsdokument) bei:

Muster einer Ursprungserklärung:

(Zeitraum: von___________ bis __________)
 

Der Exporteur (Referenznummer des Exporteurs ______) der Waren, auf die sich dieses Handelsdokument bezieht, erklärt, dass diese Waren, soweit nicht anders angegeben, präferenzbegünstigte Ursprungswaren aus der EU sind.

__________________________________
(Ort und Datum)
 

_________________________________
(Name des Exporteurs)

Ursprungserklärungen für Ausfuhren in das Vereinigte Königreich sind für einen Zeitraum von 24 Monaten ab Ausstellungsdatum gültig.

Achten Sie darauf, dass die Erklärung korrekt ausgefüllt ist, damit der Zoll sie nicht ablehnt. Bitte informieren Sie sich im offiziellen Schreiben der Ursprungserklärung, das entsprechende Beschreibungen enthält.

Die Referenznummer des Ausführers ist Ihre Nummer des registrierten Ausführers (REX). Sie muss bei allen Sendungen mit einem Warenwert von mehr als 6.000 € angegeben werden.

Wie Sie eine REX-Nummer erhalten

  • Registrieren Sie sich online bei Ihrer nationalen Zollbehörde.
     
  • Wenn Sie zum ersten Mal REX benutzen, empfehlen wir Ihnen, den REX-Leitfaden zu lesen.
     
  • Sobald Sie diese erhalten haben, geben Sie Ihre REX-Nummer auf den Handelsrechnungen für Sendungen in das Vereinigte Königreich mit einem Warenwert von mehr als 6.000 € an.

Um die Vorteile der ermäßigten Einfuhrzölle oder der Zollbefreiung vollumfänglich nutzen zu können, muss der Ursprung der Waren das Vereinigte Königreich sein. Dazu ist lediglich eine Erklärung des Versenders im Vereinten Königreich erforderlich. Eine formelle Bescheinigung wird nicht benötigt. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihrer Handelsrechnung (oder einem anderen Handelsdokument) Folgendes hinzufügen:

Muster einer Ursprungserklärung:

(Zeitraum: von___________ bis __________)
 

Der Exporteur (Referenznummer des Exporteurs ______) der Waren, auf die sich dieses Handelsdokument bezieht, erklärt, dass diese Waren, soweit nicht anders angegeben, präferenzbegünstigte Ursprungswaren aus dem Vereinigten Königreich sind.

__________________________________
(Ort und Datum)
 

_________________________________
(Name des Exporteurs)

Ursprungserklärungen für Einfuhren aus dem Vereinigten Königreich sind für einen Zeitraum von 12 Monaten ab Ausstellungsdatum gültig.

Achten Sie darauf, dass die Erklärung korrekt ausgefüllt ist, damit der Zoll sie nicht ablehnt. Bitte informieren Sie sich im offiziellen Schreiben der Ursprungserklärung, das entsprechende Beschreibungen enthält.

Die Referenznummer des Exporteurs ist die EORI-Nummer des Unternehmens. Sie ist für alle Sendungen unabhängig vom Wert erforderlich.

Wie Sie eine EORI-Nummer erhalten

  • Unternehmen, die eine EORI-Nummer beantragen möchten, können sich auf der entsprechenden Webseite der britischen Regierung anmelden.

  • Bitte beachten Sie: Wenn Ihr Versender bereits eine EORI-Nummer hat und diese nicht mit GB beginnt, muss er eine neue Nummer beantragen.

Handel mit Nordirland

Wichtig zu beachten ist, dass sich für EU-Unternehmen, die Handelsbeziehungen mit Nordirland unterhalten, nichts geändert hat. Gemäß den Bestimmungen des Nordirland-Protokolls des Austrittsabkommens zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich werden Waren, die zwischen der EU und Nordirland befördert werden, als EU-interne Waren betrachtet. Es finden keine Zollkontrollen statt.

Das bedeutet, dass keine Zolldokumente erforderlich sind, wenn Sie Waren nach oder aus Nordirland befördern. Sie können somit ohne Einschränkungen Handelsbeziehungen pflegen.

Wie kann FedEx Express Sie unterstützen?

FedEx Flugzeug

Schneller interkontinentaler Versand

Wir unterstützen Ihr Unternehmen dabei, sein volles Potenzial zu erreichen. Mit unserem Express-Paket-Service können Sie in nur 1 – 2 Tagen Sendungen aus dem und in das Vereinigte Königreich ein- und ausführen.*

Arbeiten am Laptop

Einfache Zolllösungen

Vereinfachen Sie Ihre Zollabfertigung durch Nutzung unserer kostenlosen Tools. Verringern Sie mit FedEx Electronic Trade Documents (ETD) das Risiko von Verzögerungen beim Zoll, indem Sie Ihre Unterlagen elektronisch einreichen.

Hub in Memphis

Expertenwissen

Nutzen Sie die Vorteile des Shipping Channels – eine Webseite mit leicht verständlichen Leitfäden zu einer Vielzahl von Themen. Von Formularen und Zollverfahren bis hin zu länderspezifischen Anforderungen.

* Die Verfügbarkeit der angegebenen Services und Laufzeiten kann je nach Sendungsart, Herkunfts- und Bestimmungsort variieren. Es gelten die FedEx Allgemeinen Geschäftsbedingungen – besuchen Sie fedex.com für detaillierte Informationen zu unseren Services.

Informieren Sie sich vor dem Versand immer über die Regeln und Vorschriften des Landes, aus dem und in das Sie versenden. Weitere Informationen finden Sie im Handels- und Kooperationsabkommen zwischen der EU und dem Vereinigten Königreich.