• Millennials: So gewinnen Sie die größte lebende Generation für sich

Millennials: So gewinnen Sie die größte lebende Generation für sich



Prognosen besagen, dass im Jahr 2025 die Millennials 75% der weltweiten Arbeitskräfte stellen werden1. Erfahren Sie, was Ihr Unternehmen tun kann, um die massive Kaufkraft dieser Generation anzuziehen.

Share

Millennials (auch als „Generation Y“ bekannt) stellen die größte lebende Generation der Welt dar und sie sind dabei, die Weltwirtschaft zu gestalten. Mit zunehmendem beruflichen Erfolg und wachsendem Einkommen verfügen sie über immer mehr Kaufkraft. Sehen Sie sich diese Altersgruppe jetzt genau an, wenn Sie das nicht schon tun, denn dies sind die Verbraucher, die Ihr Geschäft voran bringen können.

Warum die Millennials?


Millennials geben ihr Geld am liebsten für Bekleidung aus

In den USA haben die Millennials die Baby Boomer als die größte lebende Generation überholt und im Jahr 2025 werden sie Prognosen zufolge 75% der globalen Arbeitskräfte stellen. Angesichts dieser Veränderung konzentrieren sich immer mehr Marken auf den Millennial-Markt.

Was kaufen die Millennials?

  • Millenials weltweit sind durchaus bereit, sich mit Luxusgütern zu verwöhnen2.
  • In China geben Millennials mehr für Luxusgüter aus und achten dabei in erster Linie auf Qualität; dabei bevorzugen sie das Teuerste, vor allem bei der Unterhaltungselektronik3.
  • Millennials in den USA geben ihr Geld bereitwilliger aus als frühere Generationen und konzentrieren sich dabei auf Komfort und Bequemlichkeit, z.B. in Form von Taxifahrten, Kaffee und Essengehen4.
  • 35% der britischen Millennials geben ihr Geld am liebsten für Bekleidung aus5.

Sind Sie noch nicht weltweit unterwegs? Erfahren Sie, wie Sie am besten anfangen: Lesen Sie unseren Einsteiger-Leitfaden für weltweite Aktivitäten.

So erreichen Sie Millennials


62% der Millennials bleiben eher den Marken treu, die in den Sozialen Medien aktiv sind8

Millennials sind in einer Zeit großer Veränderungen aufgewachsen. Als erste Generation der „Digital Natives“ bezeichnet, konsumieren sie ihre Informationen online und verbringen mehr Zeit online als ihre Vorgänger der Generation X6.

Jeder zweite Millennial verbringt mindestens 3 Stunden täglich mit dem Smartphone7, und begeistert sich für Soziale Medien, kauft online ein und interagiert mit Marken. 62% geben an, dass sie am ehesten zu treuen Kunden werden, wenn ein Unternehmen sie über Soziale Netzwerke kontaktiert. Aus diesem Grund ist eine gute Online-Präsenz erforderlich.

So ziehen Sie Millennials an

1. Zeigen Sie ein menschliches Konzept


Bauen Sie eine Verbindung durch Markenauthenzität auf

Millennials sind clever in Sachen Marketing und abgehärtet gegenüber Verkäufer-“Blabla“. Diese Generation schätzt Authentizität und Transparenz, halten Sie deshalb Ihre Ansprache menschlich, um eine Verbindung aufzubauen.

Sinnstiftend zu sein, wirklich etwas zu bedeuten, kann beim Marketing für Millennials Verkaufszahlen und Markenbekanntheit nach oben treiben und Ihren Anteil an den Ausgaben auf das 9-fache erhöhen9.

2. Werden Sie persönlich


Millennials wollen eine personalisierte Erfahrung

Von einer Marke erwarten Millennials eine personalisierte Erfahrung, mit Produktvorschlägen auf Basis ihres eigenen Profils. Nutzen Sie Ihre Kundendaten optimal aus, um den Kunden eine Erfahrung zu liefern, die exklusiv nur für sie gemacht ist. Sie suchen auch nach Einzigartigket bei ihren Einkäufen, vor allem bei hochpreisigen Waren10, und sie werden die erste Altersgruppe sein, die ein personalisiertes Angebot einer Marke online teilen.

3. Seien Sie an jedem Kundenkontaktpunkt verfügbar


Eine aktive, engagierte Präsenz in den Sozialen Medien ist ein Muss

Millennials sind Mehrkanal-Käufer. Egal ob sie erst Produkte online suchen und vergleichen, bevor sie ins Geschäft gehen, oder ob sie online mit click-und-collect einkaufen, stellen Sie sicher, dass die Kundenerfahrungen über alle Kanäle hinweg aufeinander abgestimmt sind.

Entscheidend ist, dass Sie dort sind, wo sich Ihre Kunden unterhalten: in den Sozialen Medien. 50% der deutschen Millennials stimmen zu, dass die Sozialen Medien eine unverzichtbare Form der Kommunikation sind11-Marken müssen im direkten Verbraucherumfeld sichtbar sein, um mitreden zu können, auf Fragen zu antworten und Feedback entgegennehmen zu können.

4. Lassen Sie die Kunden anfassen und ausprobieren


Ladengeschäfte sind den Millennials immer noch wichtig

E-Commerce ist eine der am schnellsten wachsenden Branchen, mit Verkäufen in Höhe von 1,86 Billionen US-Dollar weltweit im Jahr 201612. Aber Millennials gehen immer noch in Ladengeschäfte. Warum? Um Produkte anzufassen und auszuprobieren, bevor sie sie kaufen.

Sie haben sich an die Auswahl und Bequemlichkeit gewöhnt, die der E-Commerce möglich macht. Die Option, mit einem einzigen Klick einzukaufen, hat die Verbraucher von heute impulsiver werden lassen, doch wenn sie ein gekauftes Produkt zuhause ausprobieren, sind sie auch eher bereit, es wieder zurückzuschicken.

Millennials sind ein wichtiger Markt, den es zu knacken gilt, und während sie an Einfluss und Kaufkraft gewinnen, kann es zu einem wachsenden Erfolg für Ihr Unternehmen führen, wenn Sie es schaffen, Ihre Marke in den Köpfen dieser Generation zu verankern.

Mit FedEx Express bieten Sie Millennials weltweite Lieferung am nächsten Tag inklusive der reibungslosen Erfahrung, die sie verlangen.

Share

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Am beliebtesten

Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt unseren Newsletter abonnieren